Gero Storjohanns Wunsch für den Tag der Verkehrssicherheit 2020

Berlin. Am Samstag, den 20. Juni 2020 ist Tag der Verkehrssicherheit. Veranstaltungen können dieses Jahr leider nicht durchgeführt werden. Deshalb ruft der Deutsche Verkehrssicherheitsrat dazu auf, einen Verkehrssicherheitswunsch zu formulieren.

„Mehr Sicherheit für Fahrradfahrer durch bessere Radwege und mehr Rücksicht auf der Straße ist mein Wunsch“, verkündet der Berichterstatter für Verkehrssicherheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gero Storjohann. „Dieses Vorhaben weiter voranzutreiben ist meine Aufgabe im Deutschen Bundestag“.

Neunzig Prozent aller Unfälle beruhen auf menschlichem Fehlverhalten. Mit finanzieller Förderung durch das Bundesverkehrsministerium leisten der Deutsche Verkehrssicherheitsrat und die Deutsche Verkehrswacht wichtige Aufklärungsarbeit im Bereich der Sicherheit auf deutschen Straßen.

Mit der diesjährigen Änderung der Straßenverkehrsordnung und der Anpassung des Bußgeldkataloges wird Fahrradfahren in Zukunft sicherer gestaltet. Umgesetzt wurde ein Halteverbot auf Fahrradwegen, die Einführung eines Mindestabstandes beim Überholen von Radfahrern und ein Parkverbot bis zu fünf Meter vor Kreuzungen, um die Sicht zwischen Straße und Radweg zu verbessern.

Verkehrssicherheit ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Eine ‚Vision Zero‘ wird nur dann erfolgreich sein, wenn sich alle Verkehrsteilnehmer ihrer Verantwortung für sich und andere bewusst sind und mit gegenseitiger Rücksichtnahme am Straßenverkehr teilnehmen. Deshalb fordert Gero Storjohann: „Die Vision Zero muss auch in der Straßenverkehrsordnung verankert werden!“

Der Tag der Verkehrssicherheit wurde 2005 vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat ins Leben gerufen. Seitdem werden jedes Jahr am 3. Samstag im Juni unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Sicherheit“ unterschiedlichste Aktionen und Veranstaltungen von zahlreichen Akteuren durchgeführt, um den Menschen Themen der Verkehrssicherheit näher zu bringen und erlebbar zu machen. In der Vergangenheit gab es deutschlandweit zahlreiche Aktionen, die dem Tag der Verkehrssicherheit sein vielfältiges Gesicht geben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Allgemein, Bundespolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.