Stadtgarten in der Bad Segeberger Fußgängerzone auch noch im Juli

Die WfS Vorsitzende Marlis Stagat und Bürgervorsteherin Monika Saggau

Bad Segeberg (kf). „Lasst Blumen sprechen heißt es und genau das passiert gerade in der Bad Segeberger Fußgängerzone. Dort ist der Stadtgarten in die Innenstadt eingezogen“,….berichtete Katja Lassen bereits im April in Basses Blatt. „Die Freude an der bunten Blütenpracht hält bis heute an. Auch die Gießkannen über der Hamburger Straße sind in verschiedenen Farben sind ein beliebter Blickfang,“ freuen sich Bürgervorsteherin Monika Saggau und die gerade wiedergewählte WfS Vorsitzende Marlis Stagat über die erfolgreiche Aktion.

„Eine Aktion, die sich Initiator Ulf Peters vor elf Jahren für die Hamburger Straße einfallen lassen hat, um die Attraktivität der Innenstadt zu steigern und ein angenehmes Einkaufserlebnis für die Kunden und Passanten zu schaffen. Genau das möchte auch der Unternehmerverein Wir für Segeberg (WfS) und schloss sich im vergangenen Jahr bereits teilweise und in diesem Jahr komplett der Aktion an. Neu dabei sind somit die Kirchstraße und der Marktplatz,“ berichtet Basses Blatt.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.