Bruno-Timm-Preis-Verleihung wird verlegt

Thorsten Borchers – Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Norderstedt und Kreisvorsitzender Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) – teilt mit
Die für den 6. November geplante Verleihung des diesjährigen Bruno-Timm-Preises an Herrn Joachim Süme aus
Henstedt-Ulzburg muss verlegt werden.
Zu meinem großen Bedauern muss ich Ihnen mitteilen, daß wir veranlasst sind, die Preisverleihung zu verlegen.
Die mittlerweile bestehende Begrenzung auf eine Teilnehmerzahl von 25 Personen und die stetig steigenden Zahlen der Corona-Infektionen zwingen zu diesem Schritt.
Die Zusammenkunft der Ministerpräsidenten unter Leitung der Kanzlerin lässt in Kürze weitere Einschränkungen erwarten.
Es ist die Absicht aller Beteiligten eine würdige Preisverleihung für Joachim Süme mit Hans-Joachim Grote als Laudator zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen.
Wir werden Sie rechtzeitig in Kenntnis setzen, wenn wir die Möglichkeit der Durchführung sehen.
Mit herzlichen Grüßen
Thorsten Borchers
Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.