Gero Storjohann bei VitalAire in Norderstedt

(vlnr.) Sebastian Nowak (Innendienstleitung Diabetes), Gero Storjohann MdB, Pascal Strauß (Geschäftsleitung Bereich Infusion) und Dr. Isabel Wilhelm (Business Unit Manager Diabetes des Unternehmens VitalAire GmbH).

Gero Storjohann informiert sich über die neue handliche Insulinpumpe

Norderstedt – Zurzeit überdeckt die Corona-Pandemie so ziemlich alles, was mit Gesundheit zu tun hat. Es ist jedoch wichtig, auch die Behandlungsmethoden bei Diabetes, der Volkskrankheit Nr. 1 mit 8 Millionen Betroffenen in Deutschland im Sinne der Patienten weiter zu entwickeln und den Alltag der Patienten zu vereinfachen.

Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann informierte sich bei der Firma VitalAire in Norderstedt unter anderem über eine neue update-fähige Insulinpumpe, die automatisch die Insulinmenge bei Menschen mit Typ 1 Diabetes anpasst. Das vollautomatische-intelligente Gerät mit Sensor ist halb so groß wie herkömmliche Geräte und orientiert sich an der Tageszeit und den aktuellen Sensormesswerten. Es ist besonders alltagstauglich, weil es dem Benutzer das Fingerstechen und das Spritzen somit erspart.

In den USA ist das Gerät bereits im Einsatz. In Deutschland ist eine Aufnahme in das Hilfsmittelverzeichnis noch nicht erfolgt. Grundsätzlich ist die Kostenübernahme für Hilfsmittel durch die gesetzliche Krankenversicherung nur möglich, wenn die Produkte im Hilfsmittelverzeichnis gelistet sind.

Gero Storjohann wird mit den Gesundheitspolitikern in Berlin über Hilfestellungen beraten. Als Vorsitzender der CDU/CSU-Arbeitsgruppe Petitionen im Deutschen Bundestag sieht Gero Storjohann eine mögliche Petition von betroffenen Personen als hilfreich. Bei einer Online-Petition wären 50.000 Likes notwendig um in einer öffentlichen Ausschusssitzung besonders hervorgehoben  behandelt zu werden.

Die bundesweit tätige Firma, die zum französischen Konzern AirLiquide gehört, feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. In dieser Zeit ist die Mitarbeiterzahl auf 1.550 gewachsen. 134 Mitarbeiter sind in Gero Storjohanns Wahlkreis Segeberg-Stormarn Mitte wohnhaft. „Als erfahrenes und begeistertes Team steht VitalAire täglich Patienten und Kunden mit innovativen Therapiekonzepten zur Seite. Zusammen gestalten wir aktiv den Homecare-Service von morgen“, erklärt Pascal Strauß (Geschäftsleitung Bereich Infusion) einen Leitsatz seiner Firma.

Diese ist noch auf verschiedenen Gebieten im Bereich Homecare aktiv. Den Kunden werden erstklassige und innovative medizintechnische Therapiemöglichkeiten für das häusliche Umfeld ermöglicht. Die Firma kümmert sich außerdem um Morbus Parkinson-Patienten mit der Pumpen- bzw. PEN-Therapie. Im zweiten Geschäftsbereich Außerklinische Intensivpflege  werden chronisch-kranke Patienten in Pflege-WGs therapiert und betreut. Darüber hinaus verhilft das Unternehmen Patienten mit chronischer Erkrankung die vom Arzt verschriebenen, verschiedenen respiratorischen Therapien optimal zu Hause fortzusetzen.


Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.