Sönke Ehlers folgt Regine Mügge im Segeberger Kreistag

Soenke Ehlers

Kreis Segeberg – Wegen einer kurzfristigen beruflichen Veränderung gibt die CDU-Kreistagsabgeordnete Regine Mügge ihr Mandat zum Ende des Jahres zurück. „Ich kann unter den neuen Bedingungen mein Mandat leider nicht so ausfüllen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Daher habe ich mich entschieden, mein Mandat niederzulegen, um so einem anderen Mitglied die Chance zu geben, aktiv in der Kreispolitik mitzuarbeiten,“ begründet die Kaltenkirchenerin ihre Entscheidung. Ihren Aufgaben als Stadtvertreterin in Kaltenkirchen wird Regine Mügge weiter nachkommen.

Im Kreistag folgt ihr Sönke Ehlers (27) aus Bornhöved. Der CDU-Kreismitgliederbeauftragte und stellvertretende Pressesprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag ist bereits bürgerliches Mitglied der CDU-Kreistagsfraktion und verfügt über langjährige kommunalpolitische Erfahrung unter anderem als stellvertretender Bürgermeister und Ausschussvorsitzender in seinem Heimatort.

Als bürgerliches Mitglied wird Marvin Kirchner aus Groß Niendorf die CDU-Fraktion zukünftig verstärken. Diese Nachfolgerregelung gilt als sicher. Eine endgültige Entscheidung wird in einer Abstimmung auf der nächsten Fraktionssitzung zum Abschluss kommen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.