Niclas Herbst – 55 Prozent Emissionsreduzierung bis 2030 ist ein historischer Erfolg für die Europäische Union.

Die Einigung auf 55 Prozent Emissionsreduzierung bis 2030 ist ein historischer Erfolg für die Europäische Union. Unser ambitionierter, aber auch noch realistischer Ansatz des 55-Prozent-Ziels für 2030 hat sich durchgesetzt.

Das 55-Prozent-Ziel ist ein Netto-Ziel. Das heißt, ein Teil des Ziels kann durch sogenannte Senken, wie die nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern erreicht werden. Klar ist aber auch: Die Leistung von Waldbauern und Landwirten, die etwas für das Klima tun, müssen in Zukunft stärker honoriert werden.

Bei der konkreten Gesetzgebung setzen wir auf technologieoffene, marktbasierte Maßnahmen. Dies ist sehr viel zielführender und preiswerter als alleine auf Ordnungsrecht zu setzen.

Europa legt mit diesem Gesetz im Klimaschutz vor. Wir müssen nun alles unternehmen, auch die restliche Welt, insbesondere die USA und China, von ambitioniertem Klimaschutz zu überzeugen. Der Klimawandel lässt sich nur gemeinsam bewältigen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.