Das Team Gero Storjohann im Gastronomie-Einsatz

 

Gero Storjohann (links) und Kerstin und Georg Weiss von Juhls Gasthof

Das Team der CDU-Kreisgeschäftsstelle sorgte gemeinsam mit dem Team aus dem Wahlkreisbüro dafür, dass „Juhls Gasthof“ am Himmelfahrtstag nach 6 Lockdown-Monaten für einen Tag zum Treffpunkt der Stammgäste wurde. Da aktuell nur Open Air Gastronomie im Kreis Segeberg erlaubt ist, sorgten die beiden Mannschaften für 2 aufblasbare Pavillons aus dem CDU-Equipment-Pool auf dem Parkplatz vor dem beliebten Itzstedter Treffpunkt.

„Sowas nennt man pragmatische Unterstützung als Fortsetzung unseres politischen Einsatzes für die Gastronomie,“ freut sich der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Gero Storjohann über die gelungene Aktion. Vielen Dank an alle, die diese Aktion „Rettet die Dorfkneipen – Sie sind ein Teil unserer Kultur“ aktiv unterstützt haben.

Überstanden haben die Betreiber von Juhls Gasthof die Zeit der nicht selbst verschuldeten Schließung durch die finanziellen Hilfen des Bundes. Der Neustart wird durch die Unterstützung vom Kreis Segeberg möglich gemacht. Die Förderung von Landgasthöfe mit Saalbetrieb und gastronomischen Treffpunkten mit Musik basiert auf einen erfolgreichen CDU-Antrag im Segeberger Kreistag. Die Vorarbeit hatten die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) zusammen mit der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Segeberg (MIT) geleistet.

Ab Mittwoch,  dem 18. Mai können Kerstin und Georg Weiß wieder täglich zu ihren normalen Öffnungszeiten unter Coronabedingungen ihre Gäste  auch in den Innenräumen von Juhls bewirten.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.