Niclas Herbst zum EU Weltraumprogramm

Gibt es bald EU Mond- oder Mars-Missionen? Zumindest ist jetzt mit EUSPA (European Union Agency for the Space Programme) eine EU-Agentur ins Leben gerufen worden, die das EU-Weltraumprogramm umsetzen wird und die weltraumpolitischen Ambitionen der EU unterstreicht. EUSPA fördert weltraumgestützte Innovationen und die Raumfahrtindustrie innerhalb der EU mit besonderem Schwerpunkt auf kleine und mittlere Unternehmen sowie Startups. Die EU-Bürgerinnen und Bürger profitieren bisher konkret vom EU-eigenen globalen Satellitennavigationssystem Galileo, auf dem viele Navigations-Anwendungen basieren. Nationen wie die USA, China, Russland, Indien und auch Saudi-Arabien haben zuletzt ihre Weltraumprogramme massiv ausgebaut. Als ständiger Berichterstatter für alle EU-Agenturen begrüße ich es sehr, dass die EU in diesem wichtigen Zukunftsfeld deutlich aktiver wird und ihr Weltraumprogramm ebenfalls aktiv vorantreibt.

Bild: ©EUSPA / ©GNSS

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.