Hanno Krause tritt als Vorsitzender der WKS und als Mitglied der Lenkungsgruppe zurück

Hanno Krause

Mail im Wortlaut

Sehr geehrter Herr Landrat,
Sehr geehrte weitere Mitglieder des Aufsichtsrates,
Sehr geehrte Mitglieder der Lenkungsgruppe.

Nach längerer reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, aus zeitlichen Gründen von der ehrenamtlichen Position des Vorsitzenden des Aufsichtsrates der WKS zurück zu treten.

Ebenso trete ich als Mitglied der Lenkungsgruppe zurück.

Mir hat die Arbeit mit Ihnen immer sehr viel Spaß gemacht und wir haben einiges zusammen bewegen können. Herzlichen Dank dafür!

In den Zeiten der Pandemie entstanden für mein Team und mich weitere anhaltende zusätzliche und erhebliche Herausforderungen
zur Erfüllung der Aufgaben zum Wohle der Stadt Kaltenkirchen und somit auch für mich in meiner Funktion des hauptamtlichen Bürgermeisters der Stadt Kaltenkirchen. Diesen habe ich mich auch weiterhin verstärkt zu widmen.

Ich bedanke mich für die stets sehr gute Zusammenarbeit im Aufsichtsrat und in der Lenkungsgruppe mit den Fraktionen des Kreises zugunsten der Region unseres Kreises Segeberg und bitte um Ihr Verständnis für meine Entscheidung.

Für die weitere Arbeit wünsche ich den Gremien viel Erfolg und eine weitere Stärkung des überparteilichen WIR-Gefühls zugunsten unserer Region.

Ich bitte den Landrat um Weitergabe meiner Mitteilung an die Mitglieder der betreffenden Gremien. Danke.

Mit freundlichem Gruß.
Hanno Krause

Ergänzung in einer 2. Mail:
Mein Rücktritt bezieht sich auch auf die Mitgliedschaft im Aufsichtsrat der WKS.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.