Katja Rathje-Hoffmann: Impfpflicht in Pflegeberufen ergibt Sinn!

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Katja Rathje-Hoffmann, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU im SchleswigHolsteinischen Landtag und sozialpolitische Sprecherin:

„Dass sich ausgerechnet die amtierende Präsidentin der Pflegeberufekammer,
Patricia Drube, die vehement eine Zwangsmitgliedschaft in der Kammer gefordert
hatte, gegen eine Impfpflicht der Pflegekräfte ist, mag durchaus verwundern.
Jedenfalls verkennt Drube den Ernst der Situation.

Wir finden das Verhalten der Pflegekräfte gegenüber den ihnen in Verantwortung
anvertrauten Menschen, diesen ungeschützt gegenüberzutreten, für absolut
unsolidarisch und unsozial. Insofern muss jetzt insbesondere nach den jüngsten
Vorfällen mit Todesfolge in Norderstedt ernsthaft in Erwägung gezogen werden, eine
Impfpflicht dort einzuführen, wo alte und sehr junge Menschen noch nicht oder nicht
mehr eigenverantwortlich entscheiden können, mit wem sie Kontakt haben können.“

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.