Katja Rathje-Hoffmann: Kosten der Pflegeberufekammer hätten vermieden werden können, liebe SPD!

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Zum 11. Dezember 2021 ist die Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein
Geschichte. In einer Abstimmung im Frühjahr haben sich bekanntlich 91,77 Prozent
der teilnehmenden Pflegefachkräfte gegen eine Pflegeberufekammer ausgesprochen.
Zur Abwicklung wurden bislang 1,4 Millionen Euro benötigt. Dazu addieren sich noch
drei Millionen Euro Soforthilfe im vergangenen Jahr und noch eine sechsstellige
Anschubfinanzierung.

Diese Ausgaben hätten vermieden werden können, wenn man eine faire und
aufschlussreiche Vollbefragung zur Einführung vollzogen hätte. Das sollte auch die
SPD-Abgeordnete Birte Pauls zur Kenntnis nehmen und ihre Schlüsse daraus ziehen.“

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.