Daniel Günther kommt nach Norderstedt ins Feuerwehrmuseum

Der Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 08.05.2022 und Landesvorsitzende der schleswig-holsteinischen CDU, Daniel Günther, folgt am Samstag, dem 09.04.2022, um 13.30 Uhr einer Einladung der Norderstedter Christdemokraten.

Gemeinsam mit dem CDU-Landtagskandidaten für den Wahlkreis Norderstedt und Umland, Patrick Pender, besucht der Landesvater das Feuerwehrmuseum im Herzen der Stadt. „Die Besucher des Feuerwehrmuseums können unseren volksnahen und beliebten Regierungschef aus der Nähe erleben und mit ihm ins Gespräch kommen“, freut sich Norderstedts Ortsvorsitzender Thorsten Borchers. „Das Feuerwehrmuseum ist bei Jung und Alt bekannt und mit schönen Museumsfesten, dem kreativen Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker, spannenden Sonderausstellungen und der engagierten Gastronomie KiM‘s (ehemals Kneipe im Museum) ein beliebter Treffpunkt in unserer Stadt“, so Borchers weiter. „Wir wollen den Wahlkreis mit Patrick Pender direkt gewinnen, damit Daniel Günther auch in den kommenden fünf Jahren als Ministerpräsident Schleswig-Holstein in die Zukunft führt“, gibt Norderstedts CDU-Chef das Ziel seines Ortsverbandes vor.

Daniel Günther steht seit 2017 an der Spitze einer schwarz-grün-gelben „Jamaika-Koalition“ unter Führung der CDU. Feuerwehrmuseum und Stadtmuseum haben zum Besuch von Daniel Günther geöffnet.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.