Neues von der Senioren Union Norderstedt

Senioren – Union Norderstedt auf Tour

Die Sonne  schien, und 35 muntere Senioren starteten per Bus in Norderstedt in Richtung Norden. Erstes Ziel war das Restaurant Carstens in Bordesholm.

Dort stärkte sich die Gruppe bei einer Schleswig – Holsteiner Platte: Matjes,  Kasseler, Sauerfleisch und Bratkartoffeln. Typisch norddeutsch und sehr lecker – da waren sich alle Teilnehmenden einig.

Von dort ging es weiter nach Molfsee ins Freilichtmuseum. Allen fiel gleich das im Jahr 2021 eröffnete „Jahr100Haus“ ins Auge, ein modernes Gebäude, das einen interessanten Kontrast zu den alten Häusern auf dem Gelände bildet.

In zwei Gruppen wurde das Museum erkundet. „Zwei kundige Damen führten uns über das  Gelände und auch die Mitreisenden, die das Museum schon kannten, erfuhren viel Neues,“ so die Vorsitzende der Senioren – Union, Susanne Rummel. Aus ganz Schleswig–Holstein stammen die Jahrhunderte alten Bauernhäuser, die originalgetreu wieder aufgebaut wurden. Auch Mühlen, Scheunen, Werkstätten, eine Meierei und eine Apotheke gibt es zu bewundern.

Nach einer kurzen Kaffeepause startete der Bus wieder Richtung Norderstedt.  Unterwegs gab es vom sehr freundlichen Busfahrer Informationen zur Fahrtroute, er unterhielt die Gäste auf seine launige Art.

Am Ende der Tour waren sich alle einig: es war schöner Tag, nette Gespräche geführt, viel neues gesehen und lecker gegessen. „ Alles war wieder einmal perfekt organisiert von Lilo Gätcke, unserem „Reisemarschall“, bedankte sich Susanne Rummel  bei ihrer Kollegin.

„Wir planen schon für das nächste Jahr und hoffen, dass wir wieder unsere Mitglieder und auch viele Gäste für die Fahrten  und die Senioren – Union begeistern können“, so die Vorsitzende  weiter.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.