Katja Rathje-Hoffmann – Kompetenzzentrum gegen geschlechterspezifische Gewalt

Die frauenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann äußerte sich zum Kompetenzzentrum gegen geschlechterspezifische Gewalt:

„Die Gewalt in der Partnerschaft steigt bedauerlicherweise kontinuierlich an. Im vergangenen Jahr wurden in Schleswig-Holstein 3.899 Frauen und Mädchen Opfer von Partnerschaftsgewalt.

Diese Gewaltspirale werden wir mit einem gebündelten Vorgehen gegen geschlechterspezifische Gewalt durchbrechen. Mit dem neuen Kompetenzzentrum werden bestehende Maßnahmen gegen Gewalt gebündelt und präventive Maßnahmen zusammen mit den bestehenden Akteuren entwickelt. Dabei werden die Erfahrungen und die Expertise vernetzt und erweitert. Stärker als bisher werden Frauen und Mädchen mit Behinderung, Suchterkrankung, digitaler Gewalterfahrung und Migrationshintergrund in die Hilfeketten einbezogen.

Wir stellen uns mit diesem Kompetenzzentrum aktiv gegen geschlechterspezifische Gewalt.“

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.