Jahresauftakt der Senioren – Union Norderstedt – ganz traditionell mit Frühstück

„volles Haus“ im KiMs`

Norderstedts SU-Vorsitzende Susanne Rummel begrüßt die Gäste

Nach drei Jahren war es wieder soweit: die Senioren – Union Norderstedt veranstaltete ihren traditionellen Jahresauftakt im KiMs` Norderstedt. Die Vorsitzende Susanne Rummel konnte gut 50 Mitglieder begrüßen, dazu gehörten auch Stadtpräsidentin Kathrin Oehme und Petra Müller – Schönemann, langjährige CDU – Stadtvertreterin. Die Stadtpräsidentin, die ihr Amt in diesem Jahr aufgeben wird, stellte ihre Rede unter das genau passende Motto des Schweden Ingmar Bergmann: „Altwerden ist wie auf einen Berg steigen. Je  höher man kommt, desto mehr Kräfte sind verbraucht, aber umso weiter sieht man.“ Dieser Aussage konnten alle Anwesenden zustimmen.

Das Team des KiMs` hatte ein leckeres Frühstücksbuffet aufgebaut, an den Tischen wurden angeregte Gespräche geführt. Die so wichtigen persönlichen Kontakte sind wieder möglich,  diese hatte die ältere Generation lange vermisst.

Nachdem sich alle gestärkt hatten, nahm die Vorsitzende Ehrungen langjähriger Mitglieder vor. Für drei Anwesende gab es eine Urkunde, eine Nadel und Blumen. Weitere vier Mitglieder bekommen ihre Auszeichnung später. „Unsere Mitglieder sind uns auch während der Pandemie treu geblieben“, führte Susanne  Rummel aus. “Wir haben versucht, durch Telefonanrufe und regelmäßige Briefe Kontakt zu halten.“

Ein kleines Dankeschön hatte die Vorsitzende für fünf weitere Mitglieder bereit, sie alle hatten im letzten Jahr ein neues Mitglied geworben. Dafür gab es einen Gutschein, der auch als Motivation für alle dienen soll, weiterhin für die Senioren – Union zu werben.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die bei den Teilnehmenden die Vorfreude auf viele gemeinsame Stunden in den nächsten Monaten weckte.

 

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.