Archiv des Autors: redaktion

Ole-Christopher Plambeck: Jamaika hilft den Kommunen beim Ausbau der Ganztagsbetreuung

Zur Verwaltungsvereinbarung „Finanzhilfen des Bundes für das Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder“ erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ole-Christopher Plambeck:

„Das ist eine sehr gute Nachricht für Schleswig-Holsteins Kommunen. Die CDU-geführte Landesregierung übernimmt für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2021 den gesamten kommunalen Kofinanzierungsanteil in Höhe von 30 Prozent für den Ausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder. Damit werden die Kommunen mit zusätzlichen 11 Millionen Euro vom Land unterstützt. Der Bund hatte einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung ab 2025 beschlossen und übernimmt 70 Prozent der hiermit verbundenen Kosten. Insgesamt stehen damit 36 Millionen Euro für den Ganztagsausbau im Mitteln können die Kommunen Modernisierungs-, Sanierungs-, Umbau-, Erweiterungs- und Neubaubaumaßnahmen sowie der Erwerb von Gebäuden einschließlich deren Ausstattung finanzieren.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann unterstützt Marlis Stagat bei Fahrradaktion

(vlnr.) Gero Storjohann MdB, Routenplanerin Ursula Michalak, Bürgermeisterkandidatin Marlis Stagat und der Kreisradverkehrsbeauftragte Joachim Brunkhorst.

Bad Segeberg. – Zahlreiche Anregungen und neue Ideen für eine zukünftige  „Fahrradstadt Bad Segeberg“ erhielt Marlis Stagat auf einer von Ursula Michalak geplanten  Fahrradtour mit Expertenbegleitung durch die Kreisstadt und dem anschließenden „Sattelfest Talk“ in der Lounge vor der „Spätschicht“ in der Hamburger Straße.

Im Sattelfest Talk berichtete die parteilose Kandidatin für das Bürgermeisteramt von ihren Problemen beim Versuch, die Kreisstadt gemeinsam mit ihrer Tochter auf einem Behindertentandem zu durchfahren. U.a. sind es auch diese sehr persönlichen Erfahrungen die Marlis Stagat antreiben, Änderungen voranzutreiben. Das Erlebnis zeigt zudem, wie wichtig es ist, den Senioren- und Behindertenbeirat in die Planungen einzubinden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kreistagsfraktion stellt sich neu auf

(vlnr.) Regine Mügge, René Bülow, stellvertretende Fraktionsvorsitzende Doris Grote und Jan Hövermann.

Kreis Segeberg – Nach dem plötzlichen Tod von Luzian Roth und dem Rücktritt von Christopher Liedelt aus Henstedt-Ulzburg als Kreistagsabgeordneter stellt sich die CDU Kreistagsfraktion neu auf.

Für Christopher Liedelt wird René  Bülow aus Norderstedt nachrücken. Bülow war bereits Kreistagsabgeordneter und ist aktuell als Bürgerliches Mitglied im Ausschuss für Ordnung, Verkehr und Gesundheit und als stellvertretendes Mitglied im Bauausschuss für die CDU Kreistagsfraktion aktiv.

Als Nachrückerin für Luzian Roth steht die Dipl. Volkswirtin Regine Mügge (51)  aus Kaltenkirchen auf der Liste und hat bereits zugesagt, den Posten zu übernehmen. Regine Mügge ist ebenfalls bereits Bürgerliches Mitglied der CDU Fraktion und als bürgerliches Mitglied im Jugendhilfeausschuss aktiv.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Junge Union Norderstedt startet als Team Storjohann beim Stadtradeln

Zum Filmclip – Photo anklicken

Die junge Union Norderstedt nimmt als „Team Storjohann“ am STADTRADELN teil. Das gab Patrick Pender, Vorsitzender der Jungen Union Norderstedt,  auf dem JU Sommer Workshop in der Kneipe im Feuerwehrmuseum bekannt.

Die Junge Union im Kreis Segeberg unterstützt die erneute Bundestagskandidatur von Gero Storjohann und die junge, tatkräftige Mannschaft in Norderstedt will mit dem „Team Storjohann“ ein Zeichen setzen und gleichzeitig auf langjährige Wirken des Radverkehrsexperten in Berlin für den Radverkehr hinweisen.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Maren bedankte sich der Bundestagsabgeordnete und   Fahrradpolitische Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion mit der Übergabe von orangenen T-Shirts für die Aktion und einer Runde Eis in der Nähe vom Rathaus.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Corona verursacht mehr Leid bei Frauen

(vlnr.) Ursula Wedell, Katja Rathje-Hoffmann, Britta Lüdecke-Kaufholz

Die Norderstedter Landtagsabgeordnete und sozialpolitische Sprecherin der CDU Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann besuchte die Frauenberatungsstelle am Kielortring 52 in Norderstedt.

Im Vordergrund des Gespräches stand der Austausch mit der Leiterin der Beratungsstelle, Britta Lüdecke-Kaufholz über die Auswirkungen und Folgen der Corona Pandemie zum Thema Frauen und häusliche Gewalt.

In der Norderstedter Beratungsstelle, zu der auch die Frauenberatungsstelle in Kaltenkirchen gehört, ist in der Phase des „Lockdowns“ die Inanspruchnahme der telefonischen Beratung um ganze 40 Prozent angestiegen. Gründe dafür waren unter Anderem auch die durch die Corona Maßnahmen verordneten Kontaktbeschränkungen, die dazu führten, dass bereits vorhandene familiäre Spannungen sich enorm verstärkten. Hinzu kamen auch entstandene Depressionen und Einsamkeit. Diese Faktoren führten häufiger zum Entstehen von häuslicher Gewalt.

Veröffentlicht unter Allgemein |