Archiv des Autors: Uwe Voss

CDU Infostand in Bad Segeberg nach der Wahl

Der Landtagsabgeordnete Sönke Siebke und die CDU Bad Segeberg sagen Danke

Bad Segeberg. Am Pfingstsonnabend, 4.Juni wird der CDU Ortsverband Bad Segeberg mit einem Infostand in der Fußgängerzone  am Markt in Bad Segeberg von 10.00 Uhr -12.00 Uhr anzutreffen sein. Gemeinsam mit ihrem direkt gewählten Landtagsabgeordneten Sönke Siebke wollen sich die Christdemokraten bei ihren Wählerinnen und Wählern für das tolle Wahlergebnis bedanken.

Bei einer Wunschzettel-Aktion werden gleichzeitig die Bad Segeberger aufgefordert, ihre 3 wichtigsten Anliegen und Wünsche für die Stadt Bad Segeberg zu notieren. Die Anregungen werden gesammelt, ausgewertet und nach Umsetzbarkeit in das CDU-Kommunalwahlprogramm 2023 einfließen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Trotz der Krisen gibt es eine positive Einnahmeentwicklung und weniger Schulden!

Ole-Christopher Plambeck   24.05.2022

Ole Plameck für Segeberg-West

Ole Plambeck MdL

Trotz der Krisen gibt es eine positive Einnahmeentwicklung und weniger Schulden!

Zur heute vorgestellten Mai-Steuerschätzung 2022 erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Ole Plambeck:

„Die Mai-Steuerschätzung 2022 ist eine in unsicheren Zeiten. Der Ukraine-Krieg, die Inflation und auch die Corona-Pandemie haben Einfluss auf die Zahlenentwicklung. Daher kann erst im Laufe des Jahres festgestellt, wie belastbar diese Zahlen überhaupt sind. Trotz dieser Faktoren lässt die Steuerschätzung vorsichtig optimistisch in die Zukunft blicken. Gegenüber dem Haushalt 2022 steigen die Einnahmen um 631 Millionen Euro für das Land. Noch nicht berücksichtigt ist das Entlastungpaket des Bundes, das die schleswig-holsteinischen Einnahmen um rund 190 Millionen Euro reduzieren wird. Zudem müssen ungefähr 128 Millionen Euro für den Kommunalen Finanzausgleich abgezogen werden. Das bedeutet, dass nur rund 300 statt 503 Millionen Euro aus den Notkrediten in Anspruch genommen werden müssen. Schleswig-Holstein macht also weniger Schulden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Nahe fordert mehr Unterstützung für Ehrenamt-Projekte

Nahes CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Manfred Hoffmann

Nahe. Einen „Bürgerhaushalt“ ab 2023 beantragen Nahes Christdemokraten zur Abstimmung in der Gemeindevertretersitzung im Juni.

„Durch den Bürgerhaushalt sollen kleine Projekte umgesetzt werden, die von Bürgern vorgeschlagen werden, die nicht Mitglied der Gemeindevertretung oder der Ausschüsse sind. Diese sollten auf die einmalige Zuwendung begrenzt sein. Ziel des Bürgerhaushalts ist die Verbesserung der Bürgerbeteiligung an Entscheidungen auf kommunaler Ebene. Zudem soll auf diese Weise das Interesse der Bürger an der ehrenamtlichen Arbeit im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung geweckt werden,“ begründet Nahes CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Manfred Hoffmann den Antrag.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ausflug der Senioren-Union Kaltenkirchen zum alten Fährhaus Lexfähr

Text und Bilder Ruth Koch

Die Mitglieder der Senioren-Union OV Kaltenkirchen und als Gäste einige Mitglieder des Sozialverbandes haben gemeinsam einen Ausflug nach Wrohm, im Kreis Dithmarschen, in das Restaurant „zum alten Fährhaus Lexfähre“ unternommen. Bei wunderschönen Wetter ging es mit dem Bus in eineinhalb Stunden zu dem Restaurant, das direkt an der Eider liegt und auch einen kleinen Bootshafen hat. Weil wir sehr früh angekommen waren, konnten wir erst einmal auf der Außenterrasse bei einem kühlen Getränk die Sonne genießen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Glückwunsch – Ute Böse bleibt Vorsitzende der CDU Trappenkamp

Ute Böse und Sönke Siebke konnten sich gegenseitig zum Wahlerfolg gratulieren.

Ehrungen und Pizza.

Trappenkamp. Einen sehr entspannten Abend hatte der frisch gewählte CDU-Landtagsabgeordnete Sönke Siebke am Mittwoch auf der Jahreshauptversammlung der Christdemokraten im Bürgerhaus Trappenkamp. Ute Böse gratulierte Sönke Siebke hochprozentig zu seinem tollen Wahlergebnis. Der Landtagsabgeordnete aus Schmalensee sagte vor dem gemütlichen Beisammensein in der Pizzeria Pizza Pasta zu, auch zukünftig Kontakt zu den Ortsverbänden zu halten und unterstützend dabei sein, bei Sorgen und Problemen sowie hei Themen die in der Ortspolitik wichtig sind.

Veröffentlicht unter Allgemein |