Archiv des Autors: redaktion

Bruno-Timm-Preis-Verleihung wird verlegt

Thorsten Borchers – Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Norderstedt und Kreisvorsitzender Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) – teilt mit
Die für den 6. November geplante Verleihung des diesjährigen Bruno-Timm-Preises an Herrn Joachim Süme aus
Henstedt-Ulzburg muss verlegt werden.
Zu meinem großen Bedauern muss ich Ihnen mitteilen, daß wir veranlasst sind, die Preisverleihung zu verlegen.
Die mittlerweile bestehende Begrenzung auf eine Teilnehmerzahl von 25 Personen und die stetig steigenden Zahlen der Corona-Infektionen zwingen zu diesem Schritt.
Die Zusammenkunft der Ministerpräsidenten unter Leitung der Kanzlerin lässt in Kürze weitere Einschränkungen erwarten.
Es ist die Absicht aller Beteiligten eine würdige Preisverleihung für Joachim Süme mit Hans-Joachim Grote als Laudator zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen.
Wir werden Sie rechtzeitig in Kenntnis setzen, wenn wir die Möglichkeit der Durchführung sehen.
Mit herzlichen Grüßen
Thorsten Borchers
Artikel teilen:
Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann bei Magnus Mineralbrunnen

Gero Storjohann und Gaby Gaßmann

Gero Storjohann und Gaby Gaßmann

Gero Storjohann berichtet auf Facebook:

Gestern besuchte ich die MAGNUS Mineralbrunnen GmbH & Co. KG in Norderstedt. MAGNUS Mineralbrunnen ist mit mehr als 45 Millionen Abfüllungen im Jahr einer der größten Getränkehersteller in Norddeutschland. Vor Ort begrüßte mich die Geschäftsführerin und Inhaberin Gaby Gaßmann. Im Gespräch ging es um Änderungen im Nutzungscluster zwischen Privat und Kommunen bei verschiedenen Wasserentnahmeebenen, die weitgehend vertragsrechtlich geregelt sind. Magnus Mineralbrunnen spricht sich für den Erhalt der bisherigen Brunnenstrukturen aus, und ich werde dieses Thema der Wasserpolitik mit nach Berlin nehmen und dort an das Parlament herantragen.

Artikel teilen:
Veröffentlicht unter Allgemein |

51. Rallye Atlantis unter Corona-Bedingungen

Gero Storjohann berichtet auf Facebook

In diesem Jahr ein bisschen kleiner, aber dafür feiner. Trotz einiger Einschränkungen und der Einhaltung von Auflagen auf Grund der Corona Pandemie konnte gestern der Motorsportclub Kaltenkirchen e.V. im ADAC die 51. Rallye Atlantis starten. Monika Henning, 1. Vorsitzende vom MSC Kaltenkirchen e.V. hatte mich dazu an den Startpunkt der Rallye zum Festplatz in Kaltenkirchen eingeladen. Vor Ort konnte ich mich dann über den Motorsport bei den Teilnehmern und der Motorsportlegende Rallyeteam Rolf Petersen ausführlich informieren. #Motorsport und #Kaltenkirchen – das gehört perfekt zusammen, und ich kann sagen, dass es eine tolle Veranstaltung mit vielen neuen Erfahrungen war.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ole-Christopher Plambeck liest in der Schule am Storchennest

Oberes Bild: Ole-Christopher Plambeck MdL und Direktorin Franziska Frahm-Fischer

Bad Bramstedt. Gebannt hören 22 Viertklässler in der 4a der Schule am Storchennest eine Episode aus dem spannenden Buch „Förde-Detektive-Schüsse in der Nacht“ von Christian Tielmann (Oettinger Verlag).  Die Ermittlungen der drei Hobbyermittler Emma, Paul und Nitro führen auf die Spur der Wölfe,  die nicht bei allen Menschen beliebt sind. In dem Krimi wird spielerisch vermittelt, wie Politik funktioniert.

Ole-Christopher Plambeck erwies sich bei seinem Besuch als wahrer Vortragskünstler. Nach der Diskussion über das Buch stellten die Schüler auch viele Fragen zur Privatperson Ole Plambeck und seiner Arbeit im Landtag. Der Landtagsabgeordnete beantwortete diese geduldig und in einer für die Kinder gut verständlichen und unterhaltsamen Art.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann bei Firma s&w Personalmanagement

Vlnr. Nils Schulze, Oliver Wulf und Gero Storjohann.

Kaltenkirchen. Im Vorfeld der 2. und 3. Lesung zum Arbeitsschutzkontrollgesetz im Deutschen Bundestag informierte sich der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU) bei der Firma s&w Personalmanagement in Kaltenkichen über die Situation vor Ort. Die Geschäftsführer Nils Schulze und Oliver Wulf hatten zu dem Gespräch eingeladen.

Gleich zu Beginn des Gespräches stellten die beiden Geschäftsführer klar, dass leider Zeitarbeit und Werksverträge in der öffentlichen Meinung häufig in einen Topf geworfen werden. Dieses ist unzutreffend. Die Firma s&w und der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann sind sich über ein Verbot von Werksverträgen in der Fleischindustrie einig. s&w waren auf diesem Geschäftsfeld auch nie aktiv.  Gemeinsam mit anderen Zeitarbeitsfirmen  befürchten die beiden Geschäftsführer jedoch, dass ein Verbot  der Werksverträge die Vorlage für weitere Branchenverbote für die Arbeitnehmerüberlassung sein könnte.

Veröffentlicht unter Allgemein |