Archiv des Autors: redaktion

Niclas Herbst zum EU Haushalt – Solide auch für zukünftige Generationen

Niclas Herbst MdEP

Niclas Herbst zum EU-Haushalt 2021: „Jahresbudget braucht solide Grundlage – auch für zukünftige Generationen“

Die EU-Kommission hat den Haushalt 2021 vorgestellt. Der schleswig-holsteinische Europaabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des Haushaltsausschusses Niclas Herbst (CDU) erklärt dazu:

„Dies ist der erste Haushalt im Rahmen des nächsten mehrjährigen Finanzrahmens (MFR). Solange das langfristige Budget nicht vereinbart ist, wird es sehr schwierig sein, eine Entscheidung über das Budget 2021 zu treffen. Ich unterstütze die Pläne für einen ehrgeizigen MFR mit einem massiven EU-Wiederaufbauplan, um die durch die Pandemie verursachten Probleme zu lösen. Dieses Wiederaufbaupaket und der Haushalt 2021 müssen möglichst kurzfristig greifen, aber ihre Finanzierung darf nicht zur Belastung künftiger Generationen werden. Es sollte darum gehen echten europäischen Mehrwert zu schaffen! Investitionen in Digitalisierung und ‚Green Deal‘ müssen Europa konsequent modernisieren.“

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wirtschaftlich, nachhaltig, modern!

Ole-Christopher Plambeck   23.06.2020

Ole-Christopher Plambeck MdL

Zum heute durch die Landesregierung beschlossenen Gesetzentwurf zur Finanzanlagestrategie Nachhaltigkeit in Schleswig-Holstein (FINISH) erklärte der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Ole-Christopher Plambeck, MdL:

„Mit diesem Gesetzentwurf dokumentieren wir erneut, dass wir bereit und willens sind, neue Wege für Schleswig-Holstein einzuschlagen, um unserer Verantwortung gegenüber dem Land und seinen künftigen Generationen gerecht zu werden. In der Privatwirtschaft ist die Anlage nach ESG-Kriterien – ESG steht für „Environment Social Governance“ – seit langem etabliert und erfolgreich. Im öffentlichen Sektor dagegen ist ihre Anwendung trotz ihrer wirtschaftlichen Konkurrenzfähigkeit bisher leider Mangelware. Mit der Übernahme von ESG-Kriterien auf die Finanzanlagen des Landes und seiner Beteiligungen geht Schleswig-Holstein unter Jamaika als gutes Beispiel voran. Wir zeigen, wie eine zukunftsgerichtete Finanzpolitik aussieht: wirtschaftlich, nachhaltig, modern!“

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kreistagsfraktion lehnt mehrjährigen Sicherheitsdienstvertrag für Gemeinschaftsunterkunft in Schackendorf ab

Kreis Segeberg. Eine Ausschreibung für einen Mehrjahresvertrag mit einem Sicherheitsdienst für die Gemeinschaftsunterkunft in Schackendorf lehnt die CDU Fraktion in der heutigen Hauptausschusssitzung und Kreistagssitzung am Donnerstag ab. Insbesondere kritisieren die Christdemokraten die lange Laufzeit ohne Ausstiegsmöglichkeit bei Veränderung der Sachlage.

Auf Vorschlag der Verwaltung sollen Für das Jahr 2020 Haushaltsmittel in Höhe von 40.000 € außerplanmäßig zur Verfügung gestellt. In den Jahren 2021 bis 2025 sind jeweils 140.000 € jährlich im Haushalt bereitzustellen.

Die Kosten für einen Sicherheitsdienst muss der Kreis Segeberg allein tragen. Das Land Schleswig-Holstein wird sich nicht an den Aufwendungen beteiligen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Marlis Stagat ist online

Ab heute ist  Bürgermeisterkandidatin Marlis Stagat online.

Bad Segeberg – „Die Wählerinnen und Wähler in Bad Segeberg  haben einen Anspruch darauf, viele Informationen frühzeitig von ihren Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Wahlentscheidung auf transparente Weise zu erhalten. Damit können die Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen jetzt schon ihre Fragen stellen, Kritik zu äußern und mir Hinweise und Anregungen zu geben. Das hat mit Bürgernähe und miteinander in ein einem neuen Format zu tun“, begründet Marlis Stagat ihre Entscheidung, bereits wenige Tage nach ihrer offiziellen Nominierung durch die Christdemokraten in der Kreisstadt ihre Homepage www.marlisstagat-segeberg.de und in Kürze ihre Social Media Kanäle freizuschalten.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Last Minute Anmeldung – WEB-Talk mit Ole Plambeck zur Nach-Corona-Zeit

Ole-Chistopher Plambeck

Kreis Segeberg – Bereits nach der ersten Vorankündigung gab es zahlreiche Anmeldungen aus dem ganzen Land Schleswig-Holstein. Auch die Junge Union Kreisvorsitzende Jasmin Krause, Bad Segebergs Bürgervorsteherin Monika Saggau und Bürgermeisterkandidatin Marlis Stagat sowie ganze Gruppen am Beamer werden am ersten WEB-Talk vom KPV-Kreisverband (Kommunalpolitische Vereinigung) teilnehmen, freut sich der KPV-Kreisvorsitzende Uwe Voss.

Es sind weitere Anmeldungen möglich. Der Corona-Talk findet im Format einer Videokonferenz über das Programm WebEx statt. Bitte melden Sie sich zum Corona-Talk per E-Mail unter uwe-voss@cdu-segeberg.de an. Alle weiteren Details zur Einwahl erhalten die angemeldeten Teilnehmer kurzfristig per E-Mail.

Veröffentlicht unter Allgemein |