Archiv des Autors: redaktion

Gero Storjohann: 10 Kilometer auf dem Fahrrad müssen täglich sein

Aus taz / Sabine am Orde /  Die Zukunft auf zwei RädernZehn Kilometer Radfahren, das muss täglich für Gero Storjohann schon sein. Zu Hause in Holstein fährt der 63-Jährige einmal täglich um sein Dorf herum, als Ausgleichssport und zur Entspannung. In den Sitzungswochen in Berlin radelt er die fünf Kilometer vom Gesundbrunnen zum Reichstag und wieder zurück. Seit 2005 ist Storjohann fahrradpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, gekommen sei er dazu „wie die Jungfrau zum Kinde“. Danach musste die ganze Familie erst einmal in den Fahrradurlaub.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Hanno Krause tritt als Vorsitzender der WKS und als Mitglied der Lenkungsgruppe zurück

Hanno Krause

Mail im Wortlaut

Sehr geehrter Herr Landrat,
Sehr geehrte weitere Mitglieder des Aufsichtsrates,
Sehr geehrte Mitglieder der Lenkungsgruppe.

Nach längerer reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, aus zeitlichen Gründen von der ehrenamtlichen Position des Vorsitzenden des Aufsichtsrates der WKS zurück zu treten.

Ebenso trete ich als Mitglied der Lenkungsgruppe zurück.

Mir hat die Arbeit mit Ihnen immer sehr viel Spaß gemacht und wir haben einiges zusammen bewegen können. Herzlichen Dank dafür!

Veröffentlicht unter Allgemein |

In der Diskothek „Joy“ in Henstedt-Ulzburg darf gefeiert werden!

Ole-Christopher Plambeck MdL

In der Diskothek „Joy“ in Henstedt-Ulzburg darf gefeiert werden!

Dazu erklärt der Henstedt-Ulzburger CDU-Landtagsabgeordnete Ole Plambeck:

„Viele junge Menschen vermissen das ausgelassene Feiern in Diskotheken. In Pandemiezeiten war das bisher undenkbar. Nach den erfolgreichen Projekten zur vorzeitigen Öffnung des Tourismus, des Sports und der Kultur im Land wird nun ein Modellprojekt für Diskotheken aufgelegt. Mit diesem Vorhaben soll beispielhaft in drei Diskotheken verschiedener Größen eine zeitlich befristete Öffnung ermöglicht werden. Der Finanzausschuss des Landtages hatte in seiner Juni-Sitzung Mittel bereitgestellt, um eine wissenschaftliche Begleitung dieses Modellprojekts zu finanzieren.“

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann bedauert Schließung der Klinik Borstel

„Am Dienstag hat das Kuratorium des Forschungszentrums Borstel  die Schließung der angeschlossenen Klinik aus Kostengründen beschlossen. Ich bedauere diese Entscheidung sehr und kann sie auch nicht nachvollziehen.“ – Gero Storjohann.

Veröffentlicht unter Allgemein |

KPV Segeberg – Wir rocken das

Für die Bewahrung der Schöpfung und der Arbeitsplätze.
Gegen eine Öko-Diktatur in Deutschland und Schleswig-Holstein.

Veröffentlicht unter Allgemein |