Archiv des Autors: redaktion

„Nicht Jammern“ Kult-Sticker von der KPV jetzt in der CDU-Kreisgeschäftsstelle

1000 Vintage Sticker „Jammert mir nichts vor, ich habe CDU gewählt“ können ab sofort in der CDU-Kreisgeschäftsstelle im Alten Amtsgericht, Hamburger Straße 29, Bad Segeberg abgeholt werden. „Nach den Fehlbesetzungen und dem Fehlstart der links-gelben Koalition gab es nach der Ankündigung bereits eine große Nachfrage nach den Aufklebern,“ begründet Uwe Voss als Segebergs Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung die Aktion seiner Gruppe.

Im Original warb die CDU mit den Kult-Aufkleber „Jammert mir nichts vor, ich habe CDU gewählt“ nach der Bundestagswahl 1998 für sich. Damals hatte Helmut Kohl an Gerhard Schröder die Kanzlerschaft verloren. Mit dem Slogan drückten von der Politik der neuen Bundesregierung enttäuschte CDU-Sympathisanten ihren Unmut aus. Die Geschichte wiederholt sich gerade.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Europa-Konferenz mit Niclas Herbst

Wie soll das Europa von morgen gestaltet werden? Was sind Eure und Ihre Ideen für die Zukunfts Europas? Darüber möchte ich mit allen Generationen am 11. März 2022 sprechen. Mehr in Kürze!

Schon jetzt können auf der digitalen Plattform der Konferenz zur Zukunft Europas Ideen hinterlassen werden:  https://futureu.europa.eu/pages/getinvolved

Über 12.000 Ideen sind dort bereits zusammengetragen worden. 200 repräsentativ ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus allen EU-Mitgliedstaaten, darunter ein Drittel zwischen 16 und 25 Jahren, diskutieren in europäischen Bürgerforen die vorgeschlagenen Ideen. Diese Ideen werden dann in der Plenarversammlung der Konferenz weiterentwickelt und dem Europäischen Parlament, der Kommission und dem Rat vorgelegt. Die Konferenz zur Zukunft Europas gibt allen Bürgerinnen und Bürgern unmittelbare Möglichkeiten, die Zukunft der EU mitzugestalten!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Corona: 495 Neuinfektionen im Kreis Segeberg

Kreis Segeberg

Die Verwaltung vom Kreis Segeberg meldet am 13. Januar 2022

Kreis Segeberg. Nachdem der Kreis Segeberg seine täglichen Fallzahlmeldungen aufgrund einer explosionsartigen Zunahme an Omikron-Fällen und einer damit einhergehenden Überlastung des Infektionsschutzes zu Beginn des neuen Jahres vorübergehend einstellen musste, können nun wieder verlässlichere Zahlen gemeldet werden.

Zur Verdeutlichung, welche Dynamik das Infektionsgeschehen in den vergangen knapp zwei Wochen des noch neuen Jahres hatte und hat:
Anzahl Personen mit positivem PCR-Test: 2020: 2.575

2021: 9.943
2022: deutlich über 3.000

Kreisweit wurden seit gestern Nachmittag insgesamt 495 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen erfasst (Stand 13.01.2022, 15.45 Uhr).

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ole Plambeck – Energie schnellstmöglich bezahlbar machen

CDU Segeberg fordert von der Bundesregierung:
„Lassen sie die Bürgerinnen und Bürger nicht frieren und treiben sie Unternehmen nicht in den Ruin – machen sie Energie schnellstmöglich bezahlbar!“
Der Kreisvorsitzende der CDU Segeberg Ole Plambeck erklärt:

„Die Energiekosten, wie für Erdgas, Strom, Fernwärme, aber auch Diesel oder Benzin schießen derzeit enorm in die Höhe. Das hat unterschiedliche Gründe, wie die hohe Nachfrage durch den Winter und durch hochfahrende Märkte in Asien, das Auslaufen der Erdgasförderung in den Niederlanden oder keine zusätzlichen Lieferungen aus Russland, weil dessen Gaslieferverträge erfüllt wurden. Zudem wurde nicht genügend bevorratet, aber auch Spekulationen sowie das „Politikum“ um Nord Stream 2 und auch die gestiegene Co2 Abgabe tragen ihren Anteil zu Preissteigerung bei. Die Preisexplosionen haben also eine Vielzahl an Ursachen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Senioren Union Kreis Segeberg – 18 neue Mitglieder geworben

Volker Dornquast

Der SU Kreisvorsitzende Volker Dornquast freut sich über 18 Neuzugänge in seiner Vereinigung.

Den vier Ortsverbänden der Senioren-Union im Kreis Segeberg ist es trotz der Pandemie gelungen 18 neue Mitglieder in 2021 für diese Vereinigung der CDU zu werben. Spitzenreiter ist Norderstedt mit acht , gefolgt von Kaltenkirchen mit Sieben Zugängen. Beide Ortsverbände wurden dafür vom Kreisverband mit einer kleinen Geldprämie ausgezeichnet.

Leider konnten in den letzten zwei Jahren nur begrenzt attraktive Veranstaltungen angeboten werden. Da Senioren immer positiv denken, gehen die Verantwortlichen davon aus, dass die interessanten Treffen und die Fahrten alsbald wieder erfolgen können.

Veröffentlicht unter Allgemein |