Archiv des Autors: redaktion

Homepage von Hans-Joachim Grote im Internet

Norderstedt – Heute hat Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote seine Wahlkampf-Homepage freigegeben. Mit den 10 Rubriken und Fotos, vom Lebenslauf bis zu den TV Spots und zahlreichen Weiterschaltungsmöglichkeiten über die „Links zu aktuellen Themen in unserer Stadt“ informiert die Homepage www.oberbuergermeister-grote.de umfassend über die anstehende Oberbürgermeisterwahl, den Kandidaten Hans-Joachim Grote und die zukünftigen Aufgaben in Norderstedt.

Auf der Startseite werden die Besucher nach einem Mausklick in einem 3-Minuten-Film durch Hans-Joachim Grote begrüßt. Neben den Fotos werden zukünftig auch Filme auch in die aktuellen Artikel eingebaut um den Besuchern die Informationen noch authentischer zu vermitteln. Mit ständig neuen Artikel wird der Internetauftritt laufend aktualisiert werden.

Landtagsabgeordnete Rathje-Hoffmann vom Sozialkaufhaus Norderstedt begeistert

Katja Rathje-Hoffmann, Abgeordnete im Kieler Landtag für Norderstedt, besucht das Sozialkaufhaus Norderstedt und  informiert sich in einem Gespräch mit Hartz-IV-Empfängern über deren Probleme.

Michale Rothe,Katja Rathje-Hoffmann, Heinz Apitz, Nicole Borß, Thomas Bleeck, Peter Kestler (vlnr)

Norderstedt Die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann, besuchte am Montag das neue Sozialkaufhaus Norderstedt im Gewerbegebiet Nettelkrögen.  Bei einem mehrstündigen Gespräch mit Beschäftigten des Sozialkaufhauses gewann die Vorsitzende des Petitionsausschusses  einen tiefen Einblick in die Arbeitsweise und Probleme der neuen Institution. Am Ende zeigte sich die kritisch nachfragende Politikerin begeistert von der Idee und Umsetzung des Sozialkaufhauses im Gutenbergring 63. „Die hier Beschäftigten ALG II Empfängerinnen und Empfänger erhalten eine neue berufliche Perspektive und Wertschätzung,“ erklärte die Abgeordnete, die auch Mitglied im Sozialausschuss  des Landesparlaments ist.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU-Wakendorf II mit neuem Vorstand

Neuer Vorstand der CDU- Wakendorf II (v.l.n.r.) Kassenwart Jens Dürkop, 1.Vorsitzender Dirk Möller (Sandbergstr.), 2.Vorsitzender Hans-Helmut Steenbock, Schriftführerin Brigitte Krogmann, Beisitzer Jens Buhmann, Beisitzer Dirk Möller (Alte Festwiese), Beisitzer Peter Kröger

In der Jahreshauptversammlung der CDU-Wakendorf II wurde am 18. März 2010 ein neuer Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Claus Mohr kandidierte nicht wieder, wird aber weiterhin der CDU-Fraktion als Mitglied im Finanzausschuss erhalten bleiben. Zum neuen 1.Vorsitzenden wurde Dirk Möller (Sandbergstr.) gewählt. Als Kassenwart wurde Jens Dürkop wiedergewählt. Als neue Schriftführerin wurde Brigitte Krogmann gewählt, als Beisitzer wurde Dirk Möller (Alte Festwiese) wiedergewählt. Vorstand und Fraktion haben 11 Mitglieder Der Ortsverband Wakendorf II hat 37 Mitglieder,. Wer sich für Kommunalpolitik in Wakendorf II interessiert, möge bitte unverbindlich mit dem neuen Vorsitzenden unter der Telefonnummer 045352101 oder per Mail (moeller.dirk@gmx.net) aufnehmen.

Artikel teilen:

Rede von Katja Rathje-Hoffmann im Landtag zur Gleichstellungspolitik

Gleichstellungspolitik

Katja Rathje-Hoffmann im Schleswig-Holsteinischen Landtag: Entgeldgleichheit erreicht man nicht über gesetzliche Regelungen.

Auch wir, die Fraktion der CDU, begrüßen die landesweiten Aktionen und Aktivitäten zum diesjährigen Equal Pay Day. Jedoch sind wir der Auffassung, dass wir nicht noch mehr gesetzliche Regelungen brauchen, um das Ziel, die Entgeltgleichheit von Frauen und Männern, zu erreichen.

Am 26. März 2010 findet zum dritten Mal der Tag der gleichen Bezahlung in

Deutschland statt. Dieser Tag, der seinen Ursprung in den USA hat, ist mittlerweile ein internationaler Aktionstag, der verdeutlichen soll, dass es auch im Jahr 2010 leider noch immer an der Tagesordnung ist, dass Frauen bei gleicher Ausbildung weniger Bezahlung als Männer für die gleiche Arbeit erhalten.

Veröffentlicht unter Allgemein |

"Arbeitsgruppe Landwirtschaft" der Europäischen Volkspartei mit Reimer Böge in Brüssel konstituiert

Reimer Böge MdEP

Unter Vorsitz des ehemaligen österreichischen Vizekanzlers und Bundesminister für Finanzen Wilhelm Molterer und des Vizevorsitzes des früheren niederländischen Finanzministers Piet Bukman hat sich heute die „Arbeitgruppe Landwirtschaft“ der Europäischen Volkspartei (EVP) in Brüssel konstituiert. Die CDU Deutschlands wird durch den Europaabgeordneten und stellv. Landesvorsitzenden der CDU- Schleswig-Holstein Reimer Böge vertreten.

„Anfang September wird es ein Positionspapier der EVP zur Zukunft der europäischen Landwirtschaftspolitik nach 2013 geben“, so Böge.

„Wir werden die Ziele, die Rolle und Bedeutung der Gemeinsamen Agrarpolitik im Hinblick auf die Agenda Europa 2020 herausarbeiten. Es geht auch darum, realistische Visionen zu erarbeiten, ohne die aktuellen Herausforderungen zu vernachlässigen, “ so Böge in Brüssel.