Archiv der Kategorie: Allgemein

CDU fordert rasche Klarheit für Bramstedter Gewerbebetriebe

Die CDU freut sich, dass das neue Gewerbegebiet am Lohstücker Weg nun endlich kurz vor der Fertigstellung steht. Die Politik erhält auch quasi monatlich Informationen zu geplanten Grundstücksverkäufen an Fa. Link, erfährt jedoch nichts Konkretes zu Grundstücksverkäufen an interessierte Bramstedter und auswärtige Gewerbebetriebe. Die CDU erinnert hierzu an den gemeinsam verabschiedeten Kriterienkatalog für die Grundstücksvergabe mit besonderer Priorität für einheimische Betriebe. Die CDU fordert jetzt für Klarheit bei den ansiedlungswilligen Bramstedter Unternehmen zu sorgen, Grundstücke endlich zu verkaufen und den beschlossenen Kriterienkatalog auch anzuwenden. Hier geht es um Geld und Arbeitsplätze. Sie wird hierzu direkt in der nächsten Stadtverordnetenversammlung eine entsprechende Nachfrage stellen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Skype, WebEx & Co. – Internet-Praxisseminar mit Carsten Nissen

Last-Minute
Top Seminar – gut gebucht – Teilnehmer*innen in ganz Schleswig-Holstein

Am Dienstag, 26, Januar können sie ohne Gebühren um 19 Uhr am Internet-Seminar „ SKype, WebEx & Co. – Die Top Video Konferenz Anbieter kurz vorgestellt“ mit Carsten Nissen als Referenten teilnehmen.

Im gemeinsamen Kurz-Praxisseminar von CDU und KPV erfahren Sie, wie Sie Internet-Treffen organisieren und durchführen. Anhand der Präsentation von verschiedenen Programmen durch Carsten Nissen, sind sie in der Lage einen passenden Anbieter für ihre Aufgaben auszuwählen.

Video Konferenzen haben sich als interaktives und visuelles Kommunikationstool unter Coronabedingungen etabliert und werden in Teilbereichen auch nach der Pandemie Anwendung finden, z. B. für Fraktionen, Vorstände und Ortsverbände.

Veröffentlicht unter Allgemein |

HH Abendblatt-Norderstedter Zeitung – Katja Rathje-Hoffmann stellt sich wieder zur Wahl

Zum Video „Wahlkreis-Tour“ bitte das Bild anklicken.

Aus Hamburger Abendblatt / Norderstedter Zeitung: …In Kiel ist Katja Rathje-Hoffmann längst keine Hinterbänklerin mehr. Dreimal in Folge (2009, 2012, 2017) hat sie den Wahlkreis direkt gewonnen, sie ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende, sozialpolitische Sprecherin, zudem seit 2011 Landesvorsitzende der Frauen-Union. „Die Kompromissfindung in der Jamaika-Koalition gelingt uns gut“, sagt sie. Etwa bei der Kita-Reform. „Das ist der größte Erfolg, die Reform bietet Eltern, Kommunen, Erzieherinnen und Erziehern Sicherheiten. Ein Kitaplatz hat den gleichen Rang wie Themen im Wirtschaftsbereich, er ist Teil der Infrastruktur. Mein großes Ziel ist es, dass Eltern noch mehr entlastet werden – bis hin zur Beitragsfreiheit. Mittelfristig ist das sehr realistisch.“ Zum Artikel…

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Abgeordnete zur Wahl von Armin Laschet

Durch Anklicken gelangen Sie zum Video Statement von Gero Storjohann MdB

Kreis Segeberg – Der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, seine Bundestagskollegin Melanie Bernstein und die Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole Plambeck stimmten als gewählte Delegierte über die Wahl zum neuen CDU Bundesvorsitzenden ab. Weitere Delegierte sind Reimer Böge und Hans-Joachim Grote.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU und FPD Bad Bramstedt erarbeiten erfolgreich Einsparungen im Haushalt

CDU und FPD erarbeiten erfolgreich Einsparungen im Haushalt 2021
Bad Bramstedt, 15.01.2021

CDU und FDP sind sich einig, eine weitere massive Verschuldung zu verhindern, die derzeit für unsere Kleinstadt bereits bei 52 Mio. € liegt. Beide Fraktionen legen einen Haushaltsentwurf mit deutlichen Einsparungen vor. Dieser Vorschlag wurde entwickelt auf Basis der vor uns liegenden, benötigten und zeitlich wie finanziell in 2021 umsetzbaren Maßnahmen.
Aus dem Bündel von Einzelmaßnahmen sind besonders herauszugreifen der Verzicht darauf die immer noch unbesetzte Stelle des Büroleiters/der Büroleiterin noch in diesem Jahr zu besetzen und die Streichung einer neu beantragten Stelle „Fördermittelakquisition“. Hierzu verweisen beide Fraktionen auf die unter der jetzigen Bürgermeisterin bereits erfolgte personelle Aufstockung um 5Stellen (+1 0%) alleine  im Kernbereich der Verwaltung.
Bei den Investitionen wird auf die Anschaffung eines Multicars (Klein-LKW) für den Bauhof im Wertvon 150.000 € verzichtet. Ebenso sollen keine Mittel für den Ausbau des landwirtschaftlichenBahnübergangs Roddenmoorweg  mit Schranken bereitgestellt werden. Hierzu soll die alte Vereinbarung mit der AKN aus finanziellen Gründen aufgekündigt werden, um auf diesen kostspieligen Ausbau zu verzichten.

Veröffentlicht unter Allgemein |