Erfolgreicher WEB-Talk mit Gero Storjohann und Ole-Christopher Plambeck

Bad Segeberg. Der Unternehmerverein „Wir für Segeberg“ (WfS) startete am Dienstag  den  zweiten Web-Talk. DerBundestagsabgeordnete Gero Storjohann und der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck beantwortetetn eine Stunde lang die Fragen der  Moderatorin Marlis Stagat. Der WEB-Talk wurde aufgezeichnet und kann im Internet auf www.wir-fuer-segeberg.de kurz nach Beendigung des Talks angesehen werden.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Terminerinnerung – WEB-Talk am Dienstag

Bad Segeberg. Der Unternehmerverein „Wir für Segeberg“ (WfS) startet am Dienstag, 14. April um 15 Uhr den zweiten Web-Talk. Zu Gast sind der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann und der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck. Die Moderation hat nach dem ersten erfolgreichen WEB Talk mit Claus Peter Dieck und Monika Saggau wieder Marlis Stagat übernommen. Nach kurzen Statements der beiden Politiker haben die Teilnehmer an ihren Smartphones, PCs und Tablets die Möglichkeit, ihre Fragen direkt in den Chatroom einzutippen. Anmeldungen sind über die Website des Vereins unter www.wir-fuer-segeberg.de möglich. Weitere Infos unter: marlis.stagat@wirfuersegeberg.de

Veröffentlicht unter Allgemein |

Aktueller Newsletter von Gero Storjohann MdB

banner_storjohann
Sehr geehrte Damen und Herren
noch immer beschäftigt uns alle das Corona-Virus und schränkt uns in unserem gewohnten Alltag ein. Viele von Ihnen werden sich, wie auch meine Mitarbeiter, hauptsächlich im Homeoffice befinden, nebenbei auf die Kinder achten, mit Ihnen Schulaufgaben erledigen. Das Wohnzimmer ist jetzt Büro, Schule und Spielplatz zugleich. Ich danke Ihnen dafür, dass Sie zu Hause bleiben und somit dazu beitragen, die Verbreitung das Virus weiter einzuschränken.
Veröffentlicht unter Allgemein |

Ole-Christopher Plambeck: Umsetzung des Bundesmodells für die Grundsteuer ist die pragmatischste Lösung!

Ole Christopher Plambeck MdL

Ole Christopher Plambeck MdL

Die heutige Ankündigung von Finanzministerin Monika Heinold, Schleswig-Holstein werde im Zuge der Grundsteuerreform das Bundesmodell umsetzen, kommentiert der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Schleswig-Holstein, Ole-Christopher Plambeck, wie folgt:

„Die Grundsteuer ist eines der wichtigsten Einnahmequellen unserer Kommunen. Im Zuge der Grundsteuer-Reform wurden unterschiedliche Modelle diskutiert, und sicherlich hätten wir uns an der einen oder andere Stelle Abweichungen vom Bundesmodell vorstellen können. Ein komplett eigenes Modell im Rahmen der Öffnungsklausel ist aber am Ende aufgrund von Kosten und Verwaltungsaufwand für Schleswig-Holstein nicht umsetzbar. Eine Kooperation mit anderen Ländern, die von der Öffnungsklausel Gebrauch machen, kommt nach umfassender Prüfung ebenfalls nicht in Betracht. Insofern ist die Umsetzung des Bundesmodells die pragmatischste Lösung. Zudem tragen wir dazu bei, dass es zu keinem großen Flickenteppich unterschiedlicher Modelle in der Bundesrepublik kommt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Katja Rathje-Hoffmann: Jamaika steht an der Seite der Eltern und Kommunen

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Zur Einigung des Sozialministeriums und den kommunalen Spitzenverbänden über Absprachen einer Zwischenlösung bis zum Beginn der Kita-Reform sagte heute (8. April 2020) die stellvertretende Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann:

„Die heutige Zustimmung des Kabinetts, mit einem „Letter of Intend“ die geplante Kita-Reform wegen der Covid 19 Krise auf den 1. Januar 2021 zu verschieben, ist ein gutes Zeichen für alle Beteiligten. Besonders freut uns, dass elementare Reformteile wie der Beitragsdeckel für Krippen, Elementarbereiche und Kindertagespflege schon planungsgemäß bereits am 1. August dieses Jahres umgesetzt werden.“

Veröffentlicht unter Allgemein |