Jens Dürkop ist neuer Vorsitzender der CDU Wakendorf II

neu gewählter Vorstand CDU Wakendorf II v.l.n.r.
Claus Mohr (Kreisdelegierter) Dirk Möller (Beisitzer), Hans-Helmut Steenbock (Schriftführer), Sebastian Barheier (stellv. Schriftführer), Jens Dürkop (neuer 1. Vorsitzender), Kay Janiak ( Kassenwart) , Dirk Möller (Beisitzer)

Jens Dürkop

Wakendorf II – Auf der Jahreshauptversammlung der CDU Wakendorf II am Donnerstag, dem 12. März 2020 gab Dirk Möller sein Amt als Ortsvorsitzender ab. Die Versammlung wählte Jens Dürkop (Foto links) zum neuen Vorsitzenden. Jens Dürkop tritt damit die Nachfolge von Dirk Möller an, der aus beruflichen Gründen nach über 10 Jahren nicht mehr zur Wiederwahl antrat.

Veröffentlicht unter Allgemein |

KPV Berlin-Tagestour am 12. Dezember

Achtung – Neues Datum (statt 5. Dezember)

Irgendwann muss doch mal alles wieder normal werden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann: Informationen zu Covid-19

Informationen zu CoronaUm Sie immer aktuell mit Informationen und Hinweisen zur Corona-Epidemie versorgen zu können, habe ich auf meiner Homepage jetzt eine separate Seite dafür eingerichtet: https://www.gero-storjohann.de/informationen-zu-covid-19/ . Hier finden Sie Seriöses und Nützliches, Beachtenswertes und die neuesten Informationen zum Thema aus dem Bundestag. Schauen Sie mal rein, oder folgen Sie mir alternativ auf den sozialen Medien!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bürgertelefon – Segeberger Abgeordnete wollen helfen!

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Kreis Segeberg – Zur aktuellen Situation rund um das Coronavirus erklären die beiden Segeberger CDU-Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck:

„Die aktuelle Situation aufgrund des Coronavirus stellt die Bürgerinnen und Bürger sowie die Betriebe vor großen Herausforderungen. Die Landesregierung hat bereits verschiedene Maßnahmen beschlossen, um das Coronavirus einzudämmen, Menschen zu schützen, wieder gesund zu machen und die Betriebe bestmöglich zu unterstützen.

Wir beobachten, dass die meisten Mitbürgerinnen und Mitbürger solidarisch und gut mit der Situation umgehen. Trotzdem haben wir festgestellt, dass jede persönliche und betriebliche Situation eine andere ist, die jeweils unterschiedliche Fragen aufwirft.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bürger sollten sich solidarisch mit kleinen- und mittelständischen Unternehmen zeigen

Angesichts der teils dramatischen Umsatzausfälle für kleine- und mittelständische Unternehmen, ausgelöst durch die Maßnahmen gegen die Corona-Krise, sollten sich die Bürger – sofern ihnen möglich – solidarisch zeigen, fordert der Kreisvorsitzende der MIT Mittelstandsunion Segeberg. Als Beispiel nennt Kopfmann die Unternehmen der Veranstaltungs-, Gastronomie- und Reisebranche. „Wir sind alle aufgefordert, bei stornierten Veranstaltungen oder Reisen auf eine sofortige Rückerstattung bereits geleisteter Zahlungen zu verzichten und lieber auf einen späteren Zeitpunkt umzubuchen, auch wenn die Geschäftsbedingungen vielleicht etwas anderes zulassen würden“, so Kopfmann. Dies gelte selbstverständlich auch für andere Branchen, in denen es ähnliche Schwierigkeiten gebe. Gerade die kleinen und mittelständischen Strukturen, die das Rückgrat unserer Wirtschaft sind, seien jetzt besonders bedroht.

Veröffentlicht unter Allgemein |