Aktuelle Stunde – Mobilität als Rückgrat unseres Wohlstandes sichern

Veröffentlicht unter Bundespolitik | Verschlagwortet mit , , |

Landespolitik und Vorstandswahlen bei der CDU Henstedt-Ulzburg

 

Landespolitik und Vorstandswahlen bei der CDU Henstedt-UlzburgDer Ortsverband der CDU Henstedt-Ulzburg hat auf der Jahreshauptversammlung 01.10.2020 den Vorstand neu gewählt und größtenteils bestätigt.

Margitta Neumann ist mit einer großen Mehrheit erneut zur Chefin gewählt worden.

In den vergangenen 2 Jahren habe ich sehr viel positive Rückmeldungen von den Mitgliedern erhalten, weshalb ich die Arbeit als Ortsvorsitzende der CDU weiter gerne fortsetzen möchte,“ so Margitta Neumann.

„Ich möchte mein Ohr weiterhin dicht an den Bürgerinnen und Bürgern im Ort haben,“ so Neumann weiter.

Zu den stellvertretenden Vorsitzenden wurden Sven Oldag und Claudia Meyer wiedergewählt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Briefwahl in Bad Segeberg nutzen

Veröffentlicht unter Allgemein |

Parteiübergreifendes Ackerkino in Bad Segeberg

Politik-Necomerin und Talkerin: Dorina Klaus freut sich auf das Ackerkino

Bad Segebergs Parteien veranstalten erstes „Ackerkino“ am Samstag, 10.10.2020, 19.00 Uhr
im Haus am See, Winklersgang 6, 23795 Bad Segeberg (Badeanstalt)

Ein Novum für Bad Segeberg: zum ersten Mal veranstalten alle hier vor Ort aktiven Parteien eine gemeinsame Kulturaktion.

Gerade die aktuelle Corona-Zeit macht es deutlich: es fehlt in Bad Segeberg nicht nur an Dialog, sondern auch an kulturellem Engagement. Die Segeberger Parteien arbeiten schon seit zwei Jahren auf Vorstandsebene zusammen – Demokratie lebt vom Wettstreit der Positionen und nicht vom Kampf der Personen. Relativ kurzfristig entstand daher die Idee, auch in Bad eiSege- berg ein „Segeberger Ackerkino“ stattfinden zu lassen. Die Idee kam von Fred Freitag, der im Kreis Segeberg politisch aktiv ist und entsprechende Aktionen mit großem Erfolg in Seedorf und Eilsdorf bereits veranstaltete.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ole-Christopher Plambeck: In der Krise zusammenstehen

Ole-Christopher Plambeck MdL

Ole-Christopher Plambeck MdL

Zum heute von der Landesregierung vorgelegten Gesetzentwurf für den vierten Nachtragshaushalt 2020 sagte der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Ole-Christopher Plambeck:

„Dieser historische Schulterschluss aller Fraktionen und der Abgeordneten des SSW gibt den Menschen in Schleswig-Holstein Sicherheit. Mit dem heute vorgelegten Entwurf für einen vierten Nachtrag wird nun die geschlossene Vereinbarung auch im Haushalt umgesetzt.

Mit dem vorliegenden Entwurf federn wir nicht nur das Ergebnis der September-Steuerschätzung ab, sondern ergreifen selbst die Initiative und stellen mit 2,5 Milliarden Euro dringend notwendige Investitionen in die Infrastruktur von Land und Kommunen sicher. Darüber hinaus unterstützen wir die Kommunen mit insgesamt 517 Millionen Euro und stärken so die Daseinsvorsorge vor Ort.

Veröffentlicht unter Allgemein |