Katja Rathje-Hoffmann überbringt vierzigtausend Euro Förderbescheid für Flutlichtanlage im Norderstedter Edmund-Plambeck-Stadion

(vlnr.) Präsident Reenald Koch, Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder, der Sportpolitischen Sprecherin Ruth Weidler, der Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann, der Staatssekretärin Kristina Herbst und Vereinsvize Horst Plambeck.

Eintracht Präsident Reenald Koch, Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder, Norderstedts sportpolitische Sprecherin Ruth Weidler, Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann, Staatssekretärin Kristina Herbst und Vereinsvize Horst Plambeck.

Norderstedt – Die Aufrüstung der Flutlichtanlage des Stadions der Eintracht Norderstedt wird vom Land Schleswig-Holstein mit 40.000 Euro gefördert. Den offiziellen Bescheid überbrachte am Dienstag Staatssekretärin Kristina Herbst und die CDU Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann den Beteiligten ins Edmund-Plambeck-Stadion. Das Geld wird aus  dem Fördertopf zur Sanierung und Modernisierung von Sportstätten durch das Land bereitgestellt.

„Nun können Länderspiele auch mit genügend Licht in Norderstedt stattfinden,“ freut sich die Überbringerin über die Hilfe für den Sport in ihrem Wahlkreis.

Veröffentlicht unter Allgemein |

6 Pakete für den Neustart nach der Krise

Veröffentlicht unter Allgemein |

Heute: Karin Prien statt Daniel Günther

Wegen einer Erkrankung wird Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) heute nicht in den Stadtpark in Norderstedt kommen. Stattdessen erwartet Gero Storjohann als Gast  gegen 17.15 Uhr Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Die Veranstaltung findet wie geplant in der Adventure Golf Anlage statt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Heute – Gero Storjohann in Henstedt-Ulzburg treffen

Veröffentlicht unter Allgemein |

Neustart der CDU Hartenholm mit Ole Plambeck

(v.l.n.r.) Wilhelm Hasenkamp, Melanie Tödt, Elfi Saupe, Ole Christopher MdL

Hartenholm – Elfi Saupe, die frischgekürte Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten in Hartenholm versäumte keine Zeit um mit ihrer Mannschaft und dem Landtagsabgeordneten Ole Christopher Plambeck neu durchzustarten

Auf der CDU-Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus standen Fragen und Antworten zu dorfrelevanten Themen im Mittelpunkt des Treffens mit 20 Teilnehmern.

Ole Plambeck, der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, berichtete über Entscheidungen, die aktuell auf Landesebene gefällt wurden. So erfuhren die Anwesenden unter anderem, dass die CDU sich für weitere Entlastungen bei der Grundsteuer stark macht und den Ausbau von Radwegen forciert.

Veröffentlicht unter Allgemein |