Grünkohl, Bingo und Axel Bernstein bei der CDU in Itzstedt

: (vlnr.) Dr. Axel Bernstein MdL, Bingo-Gewinnerin Ulrike Walter mit dem hochprozentigen Spitzenpreis, Karl-Heinz Wegner (Vorstand CDU Sülfeld), Hans-Jürgen Juhls (CDU Vorsitzender in Itzstedt) und Uwe Voss (CDU-Vorsitzender in Nahe).

Itzstedt – Rund 70 Gäste waren der Einladung der CDU Ortsverbände  Nahe, Itzstedt  und Sülfeld zum traditionellen Grünkohlessen in Juhls Gasthof gefolgt. Axel Bernstein, der  parlamentarischen Geschäftsführer der CDU Fraktion im  Kieler Landtag hielt in seiner Rede  ein Plädoyer für die weitere Senkung der Neuverschuldung und für Investitionen in Bildung und Infrastruktur durch kompetentes Sparen und nicht durch immer neue Schulden. Viel Spaß gab es beim anschließenden Bingo.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zum Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff

Meine Damen und Herren,

ich habe die Erklärung des Bundespräsidenten mit größtem Respekt und – ganz persönlich – auch mit tiefem Bedauern zur Kenntnis genommen. Christian Wulff hat sich in seiner Amtszeit voller Energie für ein modernes, offenes Deutschland eingesetzt.

"Ich zolle dieser Haltung ausdrücklich meinen Respekt"

Er hat uns wichtige Impulse gegeben und deutlich gemacht, dass die Stärke dieses Landes in seiner Vielfalt liegt. Diese Anliegen werden mit seinem Namen verbunden bleiben.

Er und seine Frau Bettina haben dieses Land, die Bundesrepublik Deutschland, im In- und Ausland würdig vertreten.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Klartext vom Innenminister

Veröffentlicht unter Allgemein |

Der Doppelhaushalt: konsolidieren und investieren

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bürgermeister Hanno Krause und Innenminister Klaus Schlie starten gemeinsame Aktion mit regionalem Einzelhandelskonzept für Dodenhof-Erweiterung

Bleiben im Gespräch: Kaltenkirchens Bürgermeister Hanno Krause (links)  und Innenminister Klaus Schlie

Kaltenkirchen Am Ende der Informationsveranstaltung  mit Innenminister Klaus Schlie am  Mittwoch im  Bürgerhaus über die  Erweiterung von Dodenhof akzeptierte  Bürgermeister Hanno Krause den Vorschlag des Innenministers für ein weiteres gemeinsames Vorgehen.

Der Innenminister wird über ein regionales Einzelhandelskonzept im Einklang mit den Orten in der Region unter Einbeziehung des vorliegenden Gutachtens der Fa. Dodenhof versuchen, gemeinsam mit Bürgermeister Hanno Krause eine Lösung  für die angestrebte  Genehmigung zu erreichen. Klaus Schlie wird die betroffenen Orte zusammenrufen und die Aktion begleiten und moderieren. Es wird eine Zeitdauer von weniger als 2 Jahren angestrebt.

Veröffentlicht unter Allgemein |