CDU Kreisverband
Segeberg
Kreisverband
Segeberg

Herzlich willkommen bei der CDU Segeberg!

Gero Storjohann Auf dieser Homepage finden Sie umfangreiche Informationen zum CDU-Kreisverband Segeberg, aktuelle Termine und Pressemeldungen. Dazu gibt es die Kontaktadressen unserer Mandatsträger und der Kommunalpolitiker vor Ort. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, mit “Ihrem” CDU-Politiker ins Gespräch zu kommen.”Näher am Menschen” ist eine wichtige Kernaussage der Union: Fragen, Anregungen – und selbstverständlich auch Kritik – sind jederzeit willkommen.

Ihr Gero Storjohann, MdB
CDU-Kreisvorsitzender

 



RegioSchau kann starten

Geschrieben am 24.04.15 in Kategorie Allgemein

Die Seifenblasenmaschine ist Last-Minute eingetroffen

Hans-Walter hat den heiligen Rasen für unseren Zeltaufbau  gemäht

Hans-Walter hat den heiligen Rasen für unser CDU-Zelt gemäht

JU-Anhaeneger

JU Anhaenger ist auch da.

RegioSchau – Regionale Leistungsschau am 25. und 26. April von 10 – 18 Uhr.
Eintritt lumpige 3 Euro.
Zum ersten Mal wird die Bad Segeberger Regio-Schau im Levo-Park an der B 206 stattfinden.
Aus LN vom 24.04.2015
LN-D. Guenther auf RegioSchau


Entschieden gegen Terror

Geschrieben am 24.04.15 in Kategorie Allgemein

-flugblatt-gegen-terror



Katja Rathje-Hoffmann: Wir teilen die Kritik der Bürgerbeauftragten an der Verzögerungstaktik von SPD, Grünen und SSW in Sachen Schulbegleitung

Geschrieben am 23.04.15 in Kategorie Allgemein
Katja Rathje-Hoffmann MdL

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Katja Rathje-Hoffmann, hat der Bürgerbeauftragten für soziale Angelegenheiten anlässlich der heutigen (23. April 2015) Vorstellung ihres ersten Berichtes für ihre Anregungen gedankt:

„Frau El Samadoni gibt neben den Hinweisen auf bundesgesetzliche Defizite im Sozialbereich auch deutliche Anregungen an die Landespolitik. Vor allem ihre Forderung, dass die Finanzierungsstreitigkeiten im Bereich der Schulbegleitung nicht auf dem Rücken der Betroffenen ausgetragen werden dürfen, ist eine berechtigte Kritik an der Verzögerungstaktik der Landesregierung. Diese lässt die Betroffenen seit über einem Jahr in der Luft hängen“, erklärte Rathje-Hoffmann in Kiel.

Die CDU-Abgeordnete dankte Frau El Samadoni und ihrem Team für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Der heute vorgelegte Bericht und die darin enthaltenen Anregungen machten erneut deutlich, wo die Probleme der Bürgerinnen und Bürger liegen.

Dass Eingaben zu den Themen „Hartz IV“ und „Kosten der Unterkunft“ auch nach Jahren immer noch den größten Bereich ausmachten, zeige, dass hier auch weiterhin noch großer Handlungsbedarf bestehe.

Auch deshalb sei im Hinblick auf das von der Bürgerbeauftragten angesprochene Problem der Menschlichkeit im System der sozialen Sicherung die in der zweiten Jahreshälfte geplante Veranstaltung zum Thema „verständliche Verwaltung“ zu begrüßen.



Mehr Räume für die Berufsbildungszentren

Geschrieben am 23.04.15 in Kategorie Allgemein
Christoph J. Lauff und Uwe Voss

Christoph J. Lauff und Uwe Voss

Bad Segeberg – Nach einer dreistündigen Diskussion fielen die Beschlüsse für 2 Unterrichtsräume in der Janusz-Korczak-Schule in Kaltenkirchen als Ersatz für nicht mehr nutzbare Container, einem Werkraum in der Norderstedter Moorbeekschule und 4 Klassenräumen im Bildungszentrum Norderstedt einstimmig aus. Der Kreistagsausschuss für Bildung Kultur und Sport erkannte den Bedarf an diesen Räumen an. Nun muss im Hauptausschuss und Kreistag endgültig entschieden werden.

Wegen unzulänglicher Vorlagen von der Verwaltung für die kurzfristig einberufene Sondersitzung nach den Osterferien waren beim Ausschussvorsitzenden Christoph J. Lauff und seinem Stellvertreter Uwe Voss als Sitzungslungsleiter viel Improvisationsfähigkeit bei den zahlreichen Nachfragen gefordert.

„Ich bin froh über die einstimmig gefasste Beschlussvorlage. Die Grundlage der Zusammenarbeit mit den Schulleitungen sind nicht immer nur Fakten und Zahlen, sondern auch das Vertrauen in die Aussagen der engagierten Schulleitungen und der Lehrerschaft vor Ort. Wir werden demnächst im Kreistag über zahlreiche neue Büroräume in der Verwaltung abstimmen müssen. Ich könnte den Schülern und Eltern es nicht erklären, wenn wir den Schulen die erforderlichen Räume für die Bildung als Kreistag verweigern würden“, zeigt sich Uwe Voss als ehemaliger Schulverbandsvorsteher erleichtert über die einstimmigen Beschlüsse.

 

Weitere Informationen bei
Christoph J. Lauff
Telefon: 04192-85684
christoph.lauff@clarisax.com



Dr. Axel Bernstein: Die neue Wahlkreisschneidung ist schlüssig und tragfähig

Geschrieben am 22.04.15 in Kategorie Innenpolitik

Der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Axel Bernstein, hat den heutigen (22. April 2015) Vorschlag des Wahlkreisausschusses für eine Neuschneidung einiger Landtagswahlkreise begrüßt:

„Der heute beschlossene Vorschlag ist schlüssig und langfristig tragfähig. Der Ausschuss ist der guten Tradition gefolgt, seinen Beschluss mit einer breiten Mehrheit zu fassen“, erklärte Bernstein in Kiel.



Gero Storjohann MdB, Wahlkreis 008 Mark Helfrich, MdB – Wahlkreis 003 Dr. Philipp Murmann, MdB – Wahlkreis 006 Reimer Böge, MdEP
Dr. Axel Bernstein MdL – Wahlkreis 27 Katja Rathje-Hoffmann, MdL – Wahlkreis 28 Volker Dornquast, MdL – Wahlkreis 26 CDU Schleswig-Holstein
© CDU Kreisverband Segeberg 2012 verwendet als CMS WordPress mit Theme CDU von Hauke und hoher-norden.de