CDU Kreisverband
Segeberg
Kreisverband
Segeberg

Herzlich willkommen bei der CDU Segeberg!

Gero Storjohann Auf dieser Homepage finden Sie umfangreiche Informationen zum CDU-Kreisverband Segeberg, aktuelle Termine und Pressemeldungen. Dazu gibt es die Kontaktadressen unserer Mandatsträger und der Kommunalpolitiker vor Ort. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, mit “Ihrem” CDU-Politiker ins Gespräch zu kommen.”Näher am Menschen” ist eine wichtige Kernaussage der Union: Fragen, Anregungen – und selbstverständlich auch Kritik – sind jederzeit willkommen.

Ihr Gero Storjohann, MdB
CDU-Kreisvorsitzender

 



Reimer Böge – Zuverlässigkeit und Werteorientierung sehen anders aus!

Geschrieben am 18.04.14 in Kategorie Allgemein

Zu den Äußerungen des FDP-Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Kubicki erklärt der CDU-Landesvorsitzende Reimer Böge MdEP: 

Der CDU Landesvorsitzende Reimer Böge MdEP

Der CDU Landesvorsitzende Reimer Böge MdEP

 „Zuverlässigkeit und Werteorientierung sehen anders aus. In der Tat haben die USA uns im Hinblick auf Irak, Guantanamo und NSA bitter enttäuscht. Putin hat mit seinem einseitigen Vorgehen gegen das Völkerrecht, gegen die Schlussakte der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit von Helsinki und die gegebene Garantie von 1994 zur territorialen Integrität der Ukraine verstoßen.

Das ist eine extrem gefährliche Situation , mit der die gesamte Sicherheitsarchitektur der Nachkriegszeit zur Disposition gestellt wird. Insofern handelt NATO-Generalsekretär Rasmussen sehr verantwortlich mit seiner Aussage, dass es keine militärischen Engagements im Hinblick auf die Ukraine geben wird.

Aber dass Wolfgang Kubicki mit keinem Wort auf die Gefährdungen  Moldawiens oder Transnistriens eingeht und erst recht nicht von dem Anspruch der baltischen Staaten oder Polens auf gleichwertigen Schutz wie für alle anderen Nato-Partner,ist schon eine spannende Flucht vor der Verantwortung Deutschlands! Die Kaesers und Kubickis dieser Welt haben nicht verstanden, dass es um wesentlich mehr geht. Sollen Imperialismus und Faschismus durch unsere Naivität wieder eine Chance haben oder schaffen wir es durch kluges gemeinsames Handeln, die Situation zu meistern, einen Ausweg zu finden und die Lage in Europa zu stabilisieren?



Osterfeuer in Itzstedt und Nahe

Geschrieben am 17.04.14 in Kategorie Allgemein

Osterplakat-14-Itz-WeBOsterplakat-2014-WEB

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Gäste: Babett Schwede-Oldehus, Gero Storjohann MdB, Dr. Axel Bernstein MdL,
Katja Rathje-Hoffmann MdL und unser Kreistagsabgeordneter Uwe Voss.



Dr. Axel Bernstein MdL besucht die Dahlmannschule

Geschrieben am 16.04.14 in Kategorie Allgemein

Lehrermangel wird zum Problem

Schulleiter Jochen Paustian und Dr. Axel Bernstein MdL

Schulleiter Jochen Paustian und Dr. Axel Bernstein MdL

Bad Segeberg – Der Besuch der Dahlmannschule in Bad Segeberg und das Gespräch mit Schulleiter Jochen Paustian war für Dr. Axel Bernstein mit vielen Erinnerungen verbunden. An der Dahlmannschule hatte er 1994 sein Abitur gemacht. In einem rund einstündigen Gespräch informierte sich der Landtagsabgeordnete über aktuelle Entwicklungen an dem Bad Segeberger Gymnasium und über die Auswirkungen der umstrittenen Bildungspolitik der Landesregierung.

 Schulleiter Jochen Paustian machte in den Gespräch seine Sorge über ausreichenden Lehrernachwuchs für die Sekundarstufe II, insbesondere in den naturwissenschaftlichen Fächern deutlich. Er bemängelte, dass die Schulbehörde keine Aufsicht über die Prüfungen der Lehramtsstudenten mehr habe und stellte fest, dass es an Gymnasien erforderlich sei, dass Lehrkräfte die Vollfakultas für bei Fächer, die sie unterrichten, haben. Es sei schwierig, wenn Lehrkräfte in einem Fach nur in der Unter- und Mittelstufe eingesetzt werden könnten. Die Rahmenbedingungen für Lehramtsstudenten, gerade in den Naturwissenschaften, müssten verbessert werden. Der Ausbau des Lehramtsstudiums in Flensburg sei genau falsch, weil Standort und Angebot für viele Studenten unattraktiv seien.

Über die tagesaktuellen Fragen hinaus waren sich Paustian und Bernstein einig, dass die Schule als Institution und auch die Schulleitungen im Schulgesetz wieder gestärkt werden müssten. Dazu gehöre auch eine Stärkung der Fachaufsicht und der Verantwortlichkeit der Lehrerinnen und Lehrer.



Wetterbericht aus Bad Segeberg

Geschrieben am 15.04.14 in Kategorie Allgemein
 Vor der CDU-Kreisgeschäftsstelle im Alten Amtsgericht in Bad Segeberg hat es Europawahlplakate geschneit

Vor der CDU-Kreisgeschäftsstelle im Alten Amtsgericht in Bad Segeberg hat es Europawahlplakate geschneit



Böge und Callsen fordern Planungssicherheit für die Rader Hochbrücke

Geschrieben am 14.04.14 in Kategorie Allgemein

Im Anschluss an ein Gespräch mit Abgeordneten und weiteren Vertretern der Kreise Schleswig-Flensburg, Nordfriesland, Rendsburg-Eckernförde, sowie der Städte Flensburg, Kiel und Neumünster und einer Sitzung des CDU-Landesvorstandes am 11. April 2014 erklärten der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein, Reimer Böge MdEP und der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Johannes Callsen MdL: 

„Angesichts der vergangenen Erfahrung mit der Sperrung der Rader Hochbrücke im Sommer/Herbst 2013 ist wichtig, dass alles getan wird, damit unsere Verkehrsachsen nicht abreißen. Nach Fertigstellung des Gutachtens zur Restnutzungsdauer der Rader Hochbrücke muss sehr schnell Klarheit darüber geschaffen werden, wie die Querung über den Kanal künftig verlaufen wird. Dem Projekt muss dann umgehend Priorität eingeräumt werden.“

Böge betonte weiterhin die Bedeutung eines Schulterschlusses: „Eine Zusammenarbeit der norddeutschen Länder ist in dieser Hinsicht entscheidend. Zudem ist die Beteiligung Dänemarks aufgrund der Dimension des Projektes erforderlich, um erfolgreich Unterstützung von Bundes- und auch EU-Ebene zu bekommen. In diesem Zusammenhang ist auch eine Wiederbelebung der deutsch-dänischen Verkehrskommission zwingend notwendig. Die Kommission ist zurzeit nicht optimal besetzt. Die Notwendigkeit der Beteiligung des Bundesverkehrsministeriums macht sich gerade an Projekten wie diesen bemerkbar. Hier sind alle Ebenen gefordert. Ein Schulterschluss ist in dieser Hinsicht unerlässlich: So ist auch der Bau einer festen Fehmarnbeltquerung in Berlin nur durch das gemeinsame Engagement von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und EU-Verkehrskommissar Jaques Barrot realisiert worden.“



Gero Storjohann MdB, Wahlkreis 008 Mark Helfrich, MdB – Wahlkreis 003 Dr. Philipp Murmann, MdB – Wahlkreis 006 Reimer Böge, MdEP
Dr. Axel Bernstein MdL – Wahlkreis 27 Katja Rathje-Hoffmann, MdL – Wahlkreis 28 Volker Dornquast, MdL – Wahlkreis 26 CDU Schleswig-Holstein
© CDU Kreisverband Segeberg 2012 verwendet als CMS WordPress mit Theme CDU von Hauke und nordiX.de