CDU Kreisverband
Segeberg
Kreisverband
Segeberg

Herzlich willkommen bei der CDU Segeberg!

Gero Storjohann Auf dieser Homepage finden Sie umfangreiche Informationen zum CDU-Kreisverband Segeberg, aktuelle Termine und Pressemeldungen. Dazu gibt es die Kontaktadressen unserer Mandatsträger und der Kommunalpolitiker vor Ort. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, mit “Ihrem” CDU-Politiker ins Gespräch zu kommen.”Näher am Menschen” ist eine wichtige Kernaussage der Union: Fragen, Anregungen – und selbstverständlich auch Kritik – sind jederzeit willkommen.

Ihr Gero Storjohann, MdB
CDU-Kreisvorsitzender

 



Weißer Ring informiert Senioren Union Bad Segeberg

Geschrieben am 05.03.15 in Kategorie Allgemein

Text: Ursula Michalak (Vorsitzende der Senioren Union Bad Segeberg)

 

SU-SE-WEB

Bad Segeberg – Die Seniorenunion Bad Segeberg hatte ins Ihlsee-Restaurant eingeladen und weit über 40 Personen ließen sich diesen Nachmittag nicht entgehen.

Ursula Michalak dankt Wolfgang Schürer

Ursula Michalak dankt Wolfgang Schürer

Zuerst stellte sich der neugewählte CDU Ortsvorsitzende Uwe Voss den Gästen vor. Der Kreistagsabgeordnete berichtete von seinen ersten positiven Eindrücken über die Stimmung im Ortsverband und zeigt sich hoffnungsvoll über die zukünftige Arbeit im Ortsverband. Die Vorsitzende der Seniorenunion sagt ihm uneingeschränkte Unterstützung der Senioren zu und wünschte ihm viel Erfolg für die Zukunft.

Anschließend berichtete Wolfgang Schürer, der Kreisvorsitzende des Weißen Ringes über die Aktivitäten der Organisation.

Die Zuhörer erfuhren an konkreten Beispielen, wie schnell und unbürokratisch der Weiße Ring betroffenen Kriminalitätsopfern helfen kann. Wichtig sei vor allem, keine Scham zu empfinden, sondern sich zu trauen, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen, sei es finanzielle Unterstützung, kostenfreie Erstberatung von Rechtsanwälten, Hilfen von Psychotherapeuten und in Trauma-Beratungszentren.

Der Weiße Ring arbeitet ehrenamtlich und ist auf Spenden angewiesen.

Kritisch wurde von allen Anwesenden die geringe Präsenz der Polizei in den Städten gesehen und die Tatsache, dass ein weiterer Abbau der Polizei von der Landesregierung geplant ist.



Einigkeit beim Haushaltsbeschluss im Segeberger Kreistag

Geschrieben am 05.03.15 in Kategorie Allgemein
Der Hauptausschussvorsitzende Hennig Wulf (CDU) aus Bad Segeberg hatte die einstimmigen Beschlüsse  des Kreistages im Hautausschuss professionell vorbereitet.

Der Hauptausschussvorsitzende Hennig Wulf (CDU) aus Bad Segeberg hatte die einstimmigen Beschlüsse des Kreistages im Hautausschuss professionell vorbereitet.

Segeberg – Heute wurde auf der Kreissitzung in Bad Segeberg der Kreishaushalt für 2015 erstmalig einstimmig verabschiedet. Der Haushalt ist fast ausgeglichen. Bei einem Volumen von 285 Millionen Euro beträgt das Minus ca. 170 000 Euro.

Die CDU-Kreistagsabgeordneten Susanne Strehl und Uwe Voss amüsierten sich über den den unfreiwillig komischen Versuch eines  "Grünen-Kollegen", die "Glocke" in seine  "staatstragende" überlnge Rede einzubauen.

Die CDU-Kreistagsabgeordneten Susanne Strehl und Uwe Voss amüsierten sich über den den unfreiwillig komischen Versuch eines “Grünen-Kollegen”, die “Glocke” in seine “staatstragende” überlange Rede einzubauen.

Die Sprecher der CDU und FDP kritisierten die finanziellen Zumutungen der SPD-Grünen und SSW-Landesregierung gegen den Kreis Segeberg. Der Hauptausschussvorsitzende Hennig Wulf aus Bad Segeberg und der CDU-Fraktionsvorsitzende Claus Peter Dieck lobte die gute Arbeit von Landrat und Verwaltung.

Nach einigen Diskussionen und Streichungen im Hauptausschuss sowie zwei „Sperrvermerken“ wurden der Verwaltung über 20 neue Stellen bewilligt.

In anderen Kreisen lässt sich dieselbe Tendenz feststellen wie in Segeberg: Solide Haushaltszahlen und steigende Personalkosten.

Der Kreistag beschloss ebenso einstimmig, die Hamburger Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 zu unterstützen.



Dr. Axel Bernstein: Kriminalitätsstatistik lässt keinen Stellenabbau bei der Polizei zu

Geschrieben am 05.03.15 in Kategorie Allgemein
Dr. Axel Bernstein MdL

Dr. Axel Bernstein MdL

Der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Axel Bernstein, hat die heute (5. März 2015) vorgestellte Kriminalitätsstatistik als Warnung an die Landesregierung bezeichnet: „Die Zahlen erlauben keinen Abbau von Polizeistellen. Wenn die Straftaten bei Raub, Brandstiftung und Drogenkriminalität zunehmen, dann bietet die Polizeistatistik keinen Anlass zur Entwarnung. Im Gegenteil: Sie zeigt, wie sehr die Polizistinnen und Polizisten schon heute an der Belastungsgrenze arbeiten. Der Stellenabbau, wie ihn der Innenminister plant, gefährdet ohne Zweifel die innere Sicherheit im Land.“

Im Vergleich zu anderen Bundesländern weise Schleswig-Holstein eine höhere Kriminalitätsrate auf. Während in Schleswig-Holstein auf 100.000 Einwohner 7.184 Straftaten entfielen, seien es zum Beispiel in Baden-Württemberg rund 1.600 Straftaten weniger.

Es sei erfreulich, dass der Wohnungseinbruchsdiebstahl, wenn auch auf hohem Niveau, stagniert. Allerdings könne sich das Land nicht darauf ausruhen. Schleswig-Holstein liege mit 12,6 Prozent gegenüber der bundesweiten Aufklärungsquote von 15,5 Prozent im Jahr 2013 noch immer im Rückstand.

„Die Kriminalitätsstatistik zeigt, dass es richtig war, die Einbruchskriminalität zu einem Schwerpunkt der Landespolizei zu machen.

Allerdings gehört zur Wahrheit auch dazu, dass dafür in anderen Ermittlungsbereichen weniger Personal zur Verfügung steht“, so Dr. Bernstein.



Gero Storjohann – Bericht aus Berlin

Geschrieben am 05.03.15 in Kategorie Allgemein

Bericht-aus-Berlin,--S1Bericht-aus-Berlin,-2



Veranstaltung der Senioren Union Bad Segeberg im Restaurant am Ihlsee

Geschrieben am 04.03.15 in Kategorie Allgemein

Logo SUBad Segeberg – Am  Donnerstag, dem 5. März treffensich die Mitglieder Ser Seniorn Union Bad Segeberg und  interesserte Gäste um 15.00 Uhr im Ihlsee-Restaurant. Das Kaffee Kaffeegedeck kostet für Mitglieder 6,50 € ,für Gäste 7.50 €.

Der neue CDU-Stadtverbandsvorsitzende hält ein kurzes Grußwort
Wolfgang Schürer, von Herrn Friedrich Cochanski begleitet, wird über den Weißen Ring informieren.
Anschließend wird  ausgiebig Bingo gespielt.

Göste sind herzlich willkommen.



Gero Storjohann MdB, Wahlkreis 008 Mark Helfrich, MdB – Wahlkreis 003 Dr. Philipp Murmann, MdB – Wahlkreis 006 Reimer Böge, MdEP
Dr. Axel Bernstein MdL – Wahlkreis 27 Katja Rathje-Hoffmann, MdL – Wahlkreis 28 Volker Dornquast, MdL – Wahlkreis 26 CDU Schleswig-Holstein
© CDU Kreisverband Segeberg 2012 verwendet als CMS WordPress mit Theme CDU von Hauke und nordiX.de